Radbügel und Poller: Wildparken jetzt „ausgebügelt”

Stuttgart-Wangen … Einem ewigen Ärgernis wurde jetzt ein Riegel vorgeschoben. Genau genommen sind es fünf plus drei Fahrradbügel und dazwischen ein – wohl für Anlieferzwecke herausnehmbarer – Poller. Gemeinsam sollen sie verhindern, dass vor dem Lebensmittelmarkt an der Stadtbahnhaltestelle Wangen Marktplatz gegenüber dem Bezirksrathaus ständig wild geparkt wird. Mehrfach war dies im Wangener Bezirksbeirat gefordert worden.

So ganz im Sinne des Erfinders funktioniert die neue Maßnahme – die wohl mehr Autosperre als Radparkplatz ist – aber wohl noch nicht. Der erste Radbügel ist nämlich bereits krumm gefahren worden. Radler, die das obige Foto genau betrachten, werden daher wahrscheinlich zum Schutz ihres Drahtesels den äußeren Fahraddbügel lieber meiden.

Schlauer leben? WILIH abonnieren! Wie Sie WILIH für sich nutzen können, lesen Sie hier.

 

– Anzeige –

One thought on “Radbügel und Poller: Wildparken jetzt „ausgebügelt”

  • 3. November 2020 um 15:03
    Permalink

    Ein Grünstreifen würde diese triste Stelle deutlich aufwerten.

Kommentare sind geschlossen.

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!