Vesperbrückle wird in Holz ersetzt

Stuttgart-Sillenbuch … Der im vergangenen Herbst wegen Sicherheitsproblemen ausgebaute mittlere Teil der Geh- und Radwegbrücke, die zwischen Sillenbuch und Waldau über die Mittlere Filderstraße führt, wird durch einen Teilneubau ersetzt. Das neue „Vesperbrückle” soll wieder in Holz ausgeführt werden. Die Ausschreibung läuft bald an. Beim anvisierten Fertigstellungstermin bleibt es: Zum Frühjahr 2021 soll die Brücke wieder zur Verfügung stehen.

Beim Regierungspräsidium stimme man sich zur Zeit „mit der Stadt Stuttgart wegen der Verkehrsführung für die Baumaßnahme” ab, teilt Präsidiumssprechern Julia Christiansen mit. Bei der neuen Brücke werde es sich ebenfalls um eine Holzbrücke handeln. Dadurch sei gewährleistet, dass die Fundamente, Widerlager und Holzstützen der bestehenden Brücke weiter verwendet werden können. Zudem sei diese Variante kostengünstiger, spare Zeit, und die Eingriffe in die Natur würden auf ein Minimum reduziert. Bei der neuen Brücke werde der konstruktive Holzschutz in allen Bereichen auf den aktuellen Stand der Technik angepasst, sodass die Lebensdauer der Brücke vergleichbar sei mit Geh- und Radwegbrücken aus anderen Materialien.

Die Umleitung für die betroffenen Fußgänger und Radfahrer verläuft über das bestehende Wirtschaftswegenetz und ist ausgeschildert.

Gerne mehr wissen als andere? WILIH abonnieren! Kostenlos!

 

 

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!