26. September: Tag des Engagements in Ostfildern

Ostfildern … Am Samstag, 26. September, findet in Ostfildern-Nellingen von 14 bis 18 Uhr der Tag des Engagements statt. Die Besucher können sich über das Ehrenamt in der Stadt Ostfildern und über Möglichkeiten der Beteiligung informieren.

Die Freiwilligenagentur Fenster feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass veranstalten die ehrenamtlich Aktiven und die Koordinierungsstelle bürgerschaftliches Engagement (Kobe) im Zentrum An der Halle in Nellingen (Esslinger Straße 26) den ersten Tag des Engagements. Die Bürgerstiftung Ostfildern fördert die Veranstaltung. Bei einem Vortrag, Gesprächsrunden und an Informationsständen der insgesamt etwa 30 beteiligten Vereine, Organisationen und Initiativgruppen aus unterschiedlichen Bereichen des ehrenamtlichen Engagements können sich die Besucher über den Stand der Ehrenamtskultur und über Möglichkeiten eines eigenen Engagements informieren.

Bei der Veranstaltung wird die Frage näher betrachtet, welchen Beitrag bürgerschaftliches Engagement zur Bewältigung des demografischen Wandels leisten kann. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Stärkung der zivilgesellschaftlichen Strukturen und damit der demokratischen Stadtentwicklung durch das freiwillige Engagement. So steht der Eröffnungsvortrag von Konrad Hummel, des Beauftragten für Stadtentwicklung in Mannheim, unter dem Thema „Demokratie leben – mit anderen für alle und etwas für mich tun”. Ein anschließendes Gesprächsforum zum Thema „Flüchtlinge in Ostfildern” beschäftigt sich damit, dass bürgerschaftliches Engagement bei der Mitarbeit in sozialen Handlungsfeldern die Strukturen in der Stadt stärkt.

An diversen Informationsständen und in Gesprächen mit Aktiven etwa in der Altenhilfe wird deutlich, dass das Engagement für andere durch den Aufbau von Kontakten und die Einbindung in ein soziales Netz auch den Ehrenamtlichen selbst zugute kommt. Doch Engagement und Ehrenamt müssen sich auch einer selbstkritischen Prüfung unterziehen. In diesem Zusammenhang werden am Stand der Freiwilligenagentur Fenster die Leitlinien für das bürgerschaftliche Engagement in der Stadt Ostfildern diskutiert.

Das Programm

14 Uhr … szenische Einführung der Jugendbühne und Begrüßung durch Oberbürgermeister Christof Bolay … 14.15 Uhr … Vortrag Konrad Hummel „Demokratie leben” … 15 Uhr … Gesprächsforum „Demokratie leben – Flüchtlinge in Ostfildern” … 15.45 Uhr … Gespräche und Diskussionen an den Infoständen der beteiligten Organisationen, Kaffee, Kuchen, Imbiss … 16 Uhr … Darbietung des Fördervereins Musikschule mit Dennis Enke, Piano … Verlosung von Geschenktüten … 18 Uhr … Abschluss des Tags mit Birgit Romanowicz.

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Auf unserer Hauptseite links „Seite via eMail abonnieren” – und Sie erfahren „Neues aus dem WILIH-Land” immer sofort.

Meldungen nie mehr verpassen? Melden Sie sich kostenlos an, um über neue Beiträge auf wilih.de informiert zu werden. Kostet nix, macht aber schlauer.

Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de