Am Aschermittwoch ist alles vorbei? Diesmal nicht!

Der Februar hat in diesem Jahr Besonderes zu bieten. Nicht nur, dass er 29 Tage hat (Schaltjahr!), nein, direkt auf Fasching/Fastnacht/Karneval folgt diesmal nicht bloß der Aschermittwoch, an dem ja angeblich „alles vorbei” ist. Es geht sofort weiter mit dem Valentinstag! Für alle, die am Rosenmontag oder Faschingsdienstag oder gar an beiden Tagen zu tief ins Glas geschaut haben, der Liebe ihres Lebens(abschnitts) jedoch am 14. Februar eine besondere Freude machen wollen, empfiehlt sich also neben dem rechtzeitigen Erwerb von Blumen, Pralinen oder wozu die Werbung sonst noch so rät, vor der Präsentübergabe eine gründliche Ausnüchterung. Nach dem Motto „Soll es ein Geschenk sein, oder soll es Freude bereiten?” sollte man nämlich der oder dem Angebeteten vielleicht nicht gerade mit wehender „Fahne” entgegenschunkeln. Doch: Es ist noch genügend Zeit, die herausfordernde Abfolge von „Feier”-Tagen sorgfältig zu planen! Wäre ja schade, wenn am Aschermittwoch schon vorbei ist, was vielleicht gerade so schön begonnen hat!

Rundgeschaut31. Januar 2024 … Die wöchentliche WILIH-Kolumne


WILIH-Newsletter Themen der Woche

Den wöchentlichen WILIH-Newsletter kostenlos abonnieren und immer informiert sein!

Einfach hier klicken und gleich anmelden, dann bekommen Sie einmal wöchentlich die Themen der Woche frei Haus!

Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!

 


Drucken