Auf den Spuren der Denkmäler in Ruit

Ostfildern-Ruit … Am Sonntag, 8. September, geht es bei einer Führung des Ostfilderner Stadtarchivs besonders um die Denkmale. Sämtliche Baudenkmale Ruits liegen auf der Route.

Dass Ruit kein mittelalterliches Fachwerkidyll ist, ist bekannt. Dennoch haben es immerhin fünf Gebäude auf die Liste der Kulturdenkmale geschafft. Darunter sind der „Hirschbogen“ und das evangelische Pfarrhaus. Das Motto des diesjährigen Denkmaltags lautet „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Bei der Führung geht es deshalb auch um das denkmalverdächtige Ruiter Rathaus aus dem Jahr 1963. Ausführungen zur Ortsgeschichte kommen ebenfalls nicht zu kurz.

Die zweieinhalbstündige Stadtteilführung am Tag des offenen Denkmals ist gratis, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Ruiter Rathaus, Otto-Vatter-Straße 12.

Foto oben (Stadt Ostfildern/Bender): Denkmalgeschützte Häuser an der Scharnhauser Straße in Ruit.

Weitere aktuelle WILIH-Berichte über die Stadt Ostfildern finden Sie hier.

Sind Sie schon Bescheidwisser?
Nein? Dann kostenlos anmelden!
Und Sie erfahren Neuigkeiten
aus dem WILIH-Land sofort.

WILIH-Garantie:
Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de