Bebauungsplan Brunnenwiesen/Schulgärten: Was heißt „Bestandsschutz“?

Stuttgart-Heumaden … Das Bebauungsplanverfahren für den östlichen Teil von Alt-Heumaden wirft Fragen auf. Nach einer Informationsveranstaltung am 11. Mai, zu der etwa 40 Bürger ins evangelische Gemeindehaus Heumaden-Süd kamen, hat sich daran wenig geändert. Vor allem der Bestandsschutz könnte zum Streit führen.

Ein bislang unbebauter Streifen unterhalb der Schwendestraße und Mannspergerstraße in Heumaden soll vor Bebauung geschützt werden. Den mit „Brunnenwiesen” und „Schulgärten” titulierten Bereich (Heu 63) möchte die Stadt als „freie Landschaft” sichern. Als Grund wird genannt, dass es hierfür immer wieder zu Bauanfragen komme. Deshalb hat der Stuttgarter Gemeinderat nun die Aufstellung eines neuen Bebauungsplanes auf den Weg gebracht. Nach der Vorstellung im Sillenbucher Bezirksbeirat (WILIH 29.4.2015, S. 12) fand am 11. Mai ein erster öffentlicher Erörterungstermin statt. Die Öffentlichkeitsbeteiligung mit der Möglichkeit zu schriftlichen Anregungen läuft noch bis zum 8. Juni. Die Unterlagen stehen online unter www.stuttgart.de/plan­auslage zur Verfügung.

Mehr dazu lesen Sie im WILIH vom 20.5.2015 – ab 19.5.2015 auf dieser Seite im ePaper Archiv.

Sie möchten in Zukunft immer sofort über neue Meldungen informiert sein? Dann abonnieren Sie diese Seite (linke Spalte, unter ePaper) und Sie werden immer via eMail benachrichtigt, sobald es „Neues aus dem WILIH-Land” zu berichten gibt. Kostet nix, macht schlauer.

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!