Bücherei „light” seit einem Jahr aktiv

Stuttgart-Sillenbuch … Es ist ein Jubiläum, das man nicht unbedingt feiern möchte: Seit einem Jahr ist die Bücherei St. Michael coronabedingt geschlossen.

Am 12. März 2020 war der letzte reguläre Öffnungstag. Da sich die Bücherfrauen damit jedoch nicht zufrieden geben wollten, startete gleich darauf – am 26. März – die Bücherei light. Lesehungrige können seither ihre Lektüre online oder via Handzettel bestellen. Wer bis mittwochs zur Mittagszeit bestellt, kann am Tag darauf seine Bestellung in St. Michael abholen und in einer Tüte nach Hause tragen. 

Viele hundert Bücher, Spiele und Zeitschriften kamen auf diesem Wege seither zu den kleinen und großen Lesern: einfach, kontaktfrei und unbürokratisch. 

Wann aus light wieder live werden kann, wissen die Bücherfrauen noch nicht. Sicher ist nur: Es warten schon zahlreiche Pläne darauf, umgesetzt zu werden. Ob es sich um Veranstaltungen, um die verschiedenen Leseförderprogramme oder um das Projekt „Bücherei auf Tour“ handelt – nach der Öffnung wird einiges geboten sein. Bis dahin gilt: „Lesen, was das Zeug hält. Hilft nicht gegen Corona, macht aber glücklich.“

Wie das Bestellen funktioniert, wie man neuer Leser wird, was es Neues gibt erfahren Interessierte auf der Website von St. Michael.

WILIH-Leser wissen gerne eher als andere mehr als andere. Gerne dürfen Sie diesen Beitrag und den WILIH weiterempfehlen!

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!