China zwischen gestern und heute

Stuttgart-Heumaden … China steht im Mittelpunkt des neuen Kulturproramms der Heumäder Begegnungsstätte. Es startet am 15. April mit einem Vortrag über die historische Entwicklung Chinas bis ins frühe 20. Jahrhundert. Zu Ende geht das wöchentliche Vortrags- und Ausflugsprogramm mit einer Abschlussfahrt am 22. Juli – nein, nicht nach China – zur Weinprobe in Besigheim.

Die Auftaktveranstaltung des neuen Kulturprogramms am Mittwoch, 15. April ist ein Vortrag über die historische Entwicklung Chinas bis ins frühe 20. Jahrhundert (16 Uhr: Bockelstraße 125 B). Dr. Uta Werlich stellt die wichtigsten Dynastien vor, die namensgebend für die verschiedenen Epochen waren. Wenn nicht anders angegeben, beginnen die Vorträge, Film- oder Diavorträge mittwochs um 16 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Heumaden, Bockelstraße 125 B. Ab 14.30 Uhr gibt es dann bereits Kaffee und selbstgemachten Kuchen sowie Croissant und Hefezopf. Im WILIH-Veranstaltungskalender werden die Termine angekündigt.

Mehr dazu im WILIH vom 1.4.2015.

Sie möchten in Zukunft immer sofort über neue Meldungen informiert sein? Dann abonnieren Sie diese Seite (linke Spalte, unter ePaper) und Sie werden immer via eMail benachrichtigt, sobald es „Neues aus dem WILIH-Land” zu berichten gibt. Kostet nix, macht schlauer.

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!