Handicap macht Schule

Stuttgart-Heumaden … Wie fühlt es sich an, wenn man nicht wie gewohnt hinter dem Ball her rennen kann? Die Antwort auf diese spannende Frage durften sich die Viertklässler der Heumadener Grundschule bei einem bewusstseinserweiternden Projekt in der Schulturnhalle selber erarbeiten. WILIH beobachtete die Klasse 4c mit der Kamera und zeigt hier anschließend eine Bildergalerie mit Fotos vom Rollstuhlbasketball.

Beim Blindenfußball und Rollstuhlbasketball wurde simuliert, wie es ist, ein körperliches Handicap zu haben. Ein Team des Projekts „Handicap macht Schule” war in Heumaden zu Gast und instruierte die Schüler beim Selbsttest. Das von der SportRegion Stuttgart und dem Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationsverband getragene Inklusionsprojekt findet in diesem Jahr schon zum vierten Mal statt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Solche schönen Geschichten nie wieder verpassen? Kein Problem: einfach diesen Blog abonnieren! Kostet nix, macht aber schlauer!

 

Sind Sie schon Bescheidwisser?
Nein? Dann kostenlos anmelden!
Und Sie erfahren Neuigkeiten
aus dem WILIH-Land sofort.

WILIH-Garantie:
Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de