Hohlweg wird gesperrt – Poller und Kontrollen

Stuttgart-Sillenbuch … Ab Herbst wird der Schleichverkehr zwischen Alt-Sillenbuch und Rohracker unterbunden. An der Tuttlinger Straße wird dann ein Poller die verbotene Durchfahrt verhindern. Das steht in einer Notiz der städtischen Verkehrsplaner. Und: An möglichen Alternativrouten sollen dann Kontrollen stattfinden.

Der Auftrag werde in Kürze an die Bauabteilung des Tiefbauamtes weitergegeben, steht in der Aktennotiz, über deren Inhalt Peter-Alexander Schreck auf Anfrage von WILIH informierte. Die Aufstellung der Poller durch den städtischen Eigenbetrieb AWS werde voraussichtlich im September erfolgen, hat der Sillenbucher Bezirksvorsteher erfahren.

Das Stadtplanungsamt informiert weiterhin über Verkehrszählungen: „Bezüglich der Kontrolle der Schleichwege wurden im Vorfeld im Juni Zählungen mit Radarmessgeräten über einen Zeitraum von einer Woche an der Tuttlinger Straße 150, dem Wehinger Weg und im Bereich der Tuttlinger Straße 108 durchgeführt, um Vergleichswerte für die Zeit nach der Sperrung zu haben.” Mit diesen Radarmessgeräten will die Stadt „auch nach der Sperrung an den potentiellen Schleichwegen den Verkehr erfassen”.

Foto oben (Archiv): Das geht ab Herbst nicht mehr. Ein Poller soll den Schleichverkehr dann unterbinden.

WILIH-Leser wissen gerne eher als andere mehr als andere. Gerne dürfen Sie diesen Beitrag und den WILIH weiterempfehlen!

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!