Indien – zwischen Taj Mahal, Tempel und Tiger

Stuttgart-Heumaden … Wie sollte man Indien beschreiben, wenn selbst seine Bewohner ihrem Land oft mit Unverständnis begegnen? Indien ist ein Land der krassen Gegensätze: Unterschiedlichste Menschen und Kulturen prallen aufeinander und bilden eine explosive Schicksalsgemeinschaft. Dabei verfügt das riesige Land über eine Vielzahl herrlichster Paläste und Nationalparks, in denen sich nicht nur Elefanten, Nashörner und Tiger tummeln.

Heinz Höckh nimmt die Besucher der Begegnungsstätte Heumaden am Mittwoch, 16. September, mit auf seine Reise nach Indien (15.30 Uhr: Bockelstraße 121). Die Individualreise in seiner Multivisionsschau führt im Teil 1 von Mumbai über vier Nationalparks und Khajuraho zum Goldenen Dreieck Agra-Jaipur-Delhi und im zweiten Teil von Varanasi über Kalkutta zum Nationalpark Kaziranga (Dauer insgesamt etwa 90 Minuten).

Achtung: Da wegen der Coronaregeln nur für maximal 40 Personen Platz vorhanden ist, bittet die Begegnungsstätte um telefonische Anmeldung unter 0711 4414876. Dabei können gemäß der Corona-Verordnung auch die vorgeschriebenen persönlichen Daten aufgenommen werden. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Foto: Veranstalter

Bescheidwisser sein? WILIH abonnieren! Wie Sie WILIH für sich nutzen können, lesen Sie hier.

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!