Jagd auf Rauschgifthändler erfolgreich

Ostfildern … Polizeibeamte haben am Mittwoch (1.7.2020) mehrere Wohnungen durchsucht und Betäubungsmittel aufgefunden.

Gegen 6 Uhr durchsuchten Beamte die Wohnung eines 23 Jahre alten Mannes in Degerloch. Dort fanden sie zirka 40 Gramm Marihuana, mehrere Hundert Euro mutmaßliches Dealergeld sowie einen Mietvertrag für eine Wohnung in Ostfildern. Bei seinem 24-jährigen Mitbewohner fanden sie rund ein Kilogramm Marihuana und weitere Kleinstmengen an Kokain, LSD und Ecstasy.

In der Folge durchsuchten sie die Wohnung in Ostfildern, wo sie einen 23-Jährigen und einen 24-Jährigen antrafen. Im Zimmer des 23 Jahre alten Mannes fanden sie rund 1,1 Kilogramm Marihuana, zirka 30 Ecstasy-Tabletten sowie kleinere Mengen weiterer Betäubungsmittel. Bei dem 24-Jährigen stellten sie rund 70 Gramm Marihuana sicher. Der 23-jährige deutsche Tatverdächtige, der in der Wohnung in Ostfildern angetroffen wurde, wird im Laufe des Donnerstags (2.7.2020) auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Die weiteren Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt, die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart

Weitere aktuelle Polizeimeldungen aus dem WILIH-Land finden Sie hier.

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!