Jahresrückblick 2014

Wie war 2014? Für die WILIH-Leser wird hier noch einmal zurückgeblickt. Das Jahr war geprägt von dramatischen Entwicklungen in der Ukraine, olympischen Winterspielen in Sotschi, der Affäre Edathy, Michael Schumachers Koma, einem Rechtsruck bei der Europawahl, dem Einzug der AfD in Stadtparlamente und der Fußball-Weltmeisterschaft mit dem Titel unserer Fußballer. Es gab aber noch andere Themen. Was sich die „GroKo” ausdachte – von Mindestlohn bis Maut. Was uns Sorgen macht – von Ukraine bis Ebola. Streik und Streit. Menschen und Macht. Jubiläen und Rücktritte. Lesen Sie, Monat für Monat, was sich auf der Welt und bei uns ereignete. Und schauen Sie anhand der Bilder des Jahres noch einmal zurück auf das Jahr 2014 im WILIH-Land.

Im Januar besteht weiter Terrorangst in Russland. Bangen um Michael Schumacher. Lettland führt den Euro ein. Die EU-Arbeitsmärkte werden für Rumänen und Bulgaren geöffnet – das löst eine Debatte über „Armutszuwanderung” aus. Bill de Blasio tritt sein Amt als Bürgermeister von New York an. Das Briefporto steigt auf 60 Cent. Entrüstung löst der angekündigte Wechsel von Ex-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla in den Vorstand der Bahn aus. Ein Toter nach Detonation einer Weltkriegsbombe in Euskirchen. Rekord-Kälte in den USA, bei uns kein Winter in Sicht. Das Theater hat ein Ende: Robert Lewandowski geht zu Bayern München. Kanzlerin Merkel verletzt sich beim Skilanglauf. Thomas Hitzlsperger gibt mit seinem „Coming-Out” den Impuls zur längst überfälligen Enttabuisierung von Homosexualität im Profifußball. Die Fifa entscheidet: Fußball-WM 2022 in Katar nicht im Sommer! Der Weltbild-Verlag ist insolvent. Cristiano Ronaldo ist Weltfußballer des Jahres, Nadine Angerer Weltfußballerin. Die Welttrainer des Jahres 2013 kommen auch aus Deutschland: Jupp Heynckes und Silvia Neid. Hat Frankreichs Präsident François Hollande eine Affäre mit der Schauspielerin Julie Gayet? Jedenfalls trennt er sich von seiner Partnerin Valérie Thierweiler. Kritik an den Rentenplänen der Koalition. Tornado-Absturz in der Eifel. Der ADAC schönt seit Jahren bei seinem Autopreis „Gelber Engel” die Zahlen. Die Proteste in der Ukraine eskalieren. Cyber-Kriminelle stehlen 16 Millionen E-Mail-Adressen plus Passwörter für Online-Dienste. Der Wind­kraft­anbieter Prokon meldet Insolvenz an. Bewegung in der Ukraine: Ministerpräsident Nikolai Asarow und die komplette Regierung treten ab.

Im WILIH-Land schauen traditionell die Rathauschefs auf das vergangene Jahr zurück. Zu berichten ist auch noch über die Haushaltsverabschiedung in Ostfildern und die Ehrung von Theo Hartmann, der dem Ostfilderner Gemeinderat seit 25 Jahren angehört. Wenig Verständnis zeigt die Stadt Ostfildern für die geplante Änderung der Flugrouten am Stuttgarter Flughafen sowie die Bahnpläne für den Ausbau der ICE-Strecke nach Ulm. Die Sillenbucher CDU benennt ihren jährlich vergebenen Bürgerpreis nach Dieter Wahl (✝ 2012). In Ostfildern gründet sich ein Freundeskreis Asyl. Der Sillenbucher Kulturkreis stellt sein Jahresprogramm unter das Motto „30 Jahre Kultur bei uns”.

Der Februar bringt uns auch keinen Winter. Der Monat startet mit Personalien: Langsam wacht Michael Schumacher auf, Tebartz von Eltz ist wieder in  Limburg, Daniel Bahr berät nun Obama, Melanie Müller ist Dschungelkönigin, auch Alice Schwarzer soll Steuern hinterzogen haben, sieht sich aber nach Bekanntwerden ihrer Selbstanzeige als Opfer – das entfacht eine Debatte. Konjunkturängste sorgen weltweit für Börsen-Turbulenzen. Nach immer neuen Schummelvorwürfen gegen den ADAC geben Autohersteller ihre „Gelben Engel” zurück. Das Bundesverafssungsgericht gibt das Verfahren über das EZB-Anleihekaufprogramm an den Europäischen Gerichtshof ab. Die Schweizer entscheiden sich mehrheitlich „gegen Masseneinwanderung”. ADAC-Präsident Peter Meyer tritt zurück. Kinderporno-Verdacht: Ermittlungen gegen Sebastian Edathy, der kurz zuvor überraschend sein Bundestagsmandat niederlegt. Absturz eines Militärflugzeugs in Algerien. Der BGH entscheidet: Erwachsene Kinder müssen für die Pflege ihrer Eltern aufkommen. Eklat bei Knesset-Rede von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz. Italiens Ministerpräsident Enrico Letta tritt zurück. Auch Agrarminister Hans-Peter Friedrich tritt zurück –­ wegen Informationsweitergabe in der  Edathy-Affäre. Terroranschlag auf Touristenbus in Taba (Ägypten). Christian Schmidt (CSU) wird neuer Landwirtschaftsminister. Ausschreitungen und Tote: Die Situation in Kiew eskaliert. Facebook kauft Whats App. Verteidigungsminsiterin von der Leyen wirft Staatssekretär Beemelmans raus. Die Deutsche Bank einigt sich mit den Kirch-Erben, muss 775 Millionen Euro zahlen – nicht gerade „Peanuts”. Präsident Viktor Janukowitsch wird abgesetzt, Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko freigelassen, die Ukraine bereitet sich auf Neuwahlen vor. Die deutsche Mannschaft bleibt bei den olympischen Winterspielen in Sotschi hinter den Erwartungen zurück. Das Bundesverfassungsgericht erklärt eine Drei-Prozent-Hürde bei der Europawahl für verfassungswidrig. Putin schickt Kampfjets an die ukrainische Grenze. Freispruch für Christian Wulff – und noch eine Entschädigung obendrauf. Die Staatsanwaltschaft legt wenig später Revision ein.

Im WILIH-Land häufen sich die Jahreshauptversammlungen, über die zu berichten ist: Schwäbischer Albverein Hedelfingen, Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wangen, Freiwillige Feuerwehr Heumaden, Liederkranz Frohsinn Wangen, CDU Wangen-Hedelfingen-Rohracker, Freiwillige Feuerwehr Rohracker, Freiwillige Feuerwehr Wangen. Beim Obst- und Gartenbauverein Rohracker geht die Ära von Erwin Benk (75) zu Ende: Neue Vorsitzende wird Dorothee Allmeroth. Der katholische Kindergarten an den Otto-Hirsch-Brücken in Hedelfingen freut sich über eine Spende von 500 Euro aus dem Erlös des Adventsliedersingens der Hedelfinger Feuerwehr. Der Abriss des Ruiter Hallenbades kommt aufgrund des milden Winters schneller voran als gedacht. Die Stadt Stuttgart führt probeweise das Wertstoffmobil ein. An der Schule im (Scharnhauser) Park melden Schülerinnen, einen Mann mit Waffe gesehen zu haben: Die Polizei führt einen Großeinsatz durch. Es war wohl blinder Alarm. In Ruit und Scharnhausen werden Schutzstreifen für Radfahrer eingerichtet. Ostfildern will sich (erst) im nächsten Jahr mit historisch zweifelhaften Straßennahmen in der Stadt befassen. Die Riegelhofturnhalle in Nellingen geht nach Komplettsanierung wieder in Betrieb. An der Amstetter Straße in Hedelfingen gerät eine gedämmte Haus­fassade in Brand.

Der März beginnt mit der Krim-Krise und Putins Säbelrasseln. Die Münchener Abendzeitung ist pleite. Das Krim-Parlament votiert für einen Beitritt zu Russland. Terrorverdacht: Auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking verschwindet ein Flugzeug der Malaysia Airlines mit 239 Passagieren an Bord. Der VfB Stuttgart ersetzt Trainer Thomas Schneider durch Huub Stevens – noch ahnt niemand, dass der Holländer wieder geht und wieder kommt. Von Tag zu Tag mehr: Uli Hoeneß gibt im Laufe seines Prozesses gut 27 Millionen hinterzogener Steuer-Euros zu. Das Landgericht München verurteilt ihn zu dreieinhalb Jahren Haft. Hoeneß verzichtet auf Revision und legt seine Ämter beim FC Bayern München nieder. Kardinal Reinhard Marx wird Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Die Krim-Bewohner stimmen für den Anschluss an Russland, das daraufhin aus der G 8 ausgeschlossen wird. Maria Höfl-Riesch beendet ihre Ski-Karriere. In Ägypten werden 529 Muslimbrüder zum Tode verurteilt. Ebola-Ausbruch in Guinea. Unzufriedene Franzosen strafen bei den Kommunalwahlen die Sozialisten von Präsident Hollande ab und stärken Marie Le Pens Front National. Die vermisste Boeing 777 der Malaysia Airlines gilt als abgestürzt – aber wo genau und warum? Verdi- und Lufthansa-Piloten streiken. Türkeis Ministerpräsident Erdogan schaltet Youtube und Twitter ab. Der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst tritt zurück.

Im WILIH-Land findet zum 29. Mal der Sillenbucher Rosenmontagsumzug für Kinder statt – doch wird es auch ein 30. Mal geben? Inzwischen wissen wir: ja! Die Stadt Stuttgart bereitet sich auf die Amphibienwanderung vor. Besonders intensiv fallen die Maßnahmen am Eichenhain in Riedenberg aus: Tempo 10, Netze in Gullys, Baken, Blinklichter, Straßensperre. Das halten dann doch viele für übertrieben. Vor einem Jahr hieß es noch, sie bleibt, jetzt ist das Aus für die Werkrealschule in Heumaden besiegelt – spätestens zum Schuljahr 2018/19 ist Schluss. Grund: Die Eltern schicken ihre Kinder fast nur noch auf Gymnasium und Realschule. Die Stadt Ostfildern unterstützt den Tafelladen in Nellingen. Am Westrand von Ruit geht eine Gemeinschaftsunterkunft für 50 Flüchtlinge in Betrieb, der Freudeskreis Asyl formiert sich. Der Hedelfinger Waldheimverein feiert Richtfest: Wo früher gekegelt wurde, sollen kleine Kinder betreut werden. Der Ostfilderner Gemeinderat folgt einer Gutachter-Empfehlung: Das Kemnater Gewerbegebiet soll aufgewertet werden. Im Jahr 2013 neu gefasste Kriterien für die Ostfilderner Kinder- und Jugendförderungen haben ihre Bewährungsprobe bestanden. Ein Bündnis von Jugendeinrichtungen und Stadt Stuttgart geht an den Start, um das „Wählen mit 16” bei der Kommunalwahl im Mai zu fördern. Der Bezirksbeirat Hedelfingen befasst sich mit einem Bebauungsplan für die Hedelfinger Straße zwischen Alosenweg und Kodak in Wangen. Die Ortskernsanierung in Ruit geht weiter – Schwerpunkt ist eine „grüne Mitte”.

Der April. Manuel Valls wird neuer französischer Premierminister. Clemens Binninger legt den Vorsitz des NSA-Untersuchungsausschusses im Bundestag nieder. Internet-Datenklau und Sahara-Staub. In Afghanistan wird die deutsche Kriegsfotografin Anja Niedringhaus erschossen. Viktor Orbán gewinnt die Parlamentswahl in Ungarn. Hohe Beteiligung an Präsidentschaftswahl in Afghanistan. Berlusconi wird zu Sozialstunden in der Altenpflege verdonnert. In der Ukraine bringen prorussische Separatisten OSZE-Militärbeobachter in ihre Gewalt. Die Päpste Johannes XXIII. und Johannes Paul II. werden heilig gesprochen. Bundespräsident Gauck besucht die Türkei. Aufreger 1: Ex-Kanzler Schröder feiert seinen 70. Geburtstag mit Putin nach. Aufreger 2: Der außenpolitsche Sprecher der CDU Mißfelder feiert mit. Die OSZE-Beobachter kehren heim.

Eine erste April-Schlagzeile im WILIH-Land liefert die Stadt Ostfildern mit dem Baustart für eine neue Grundschule in Ruit.  Der Handharmonikaclub „Flottweg” Sillenbuch trauert um seinen verstorbenen Dirigenten und Akkordeonlehrer Klaus Keck. Die Feuerwehrausbildung von Feuerwehrmusikern bei der Freiwilligen Wehr in Wangen geht in eine nächste Runde. Brigitte Wörz, Almut Holtermann und Achinm Zwierzynsky erhalten den jetzt nach dem 2012 verstorbenen Stadtrat Dieter Wahl benannten Bürgerpreis der CDU Sillenbuch. Das Feuerwehrhaus in Kemnat ist nach 1,22 Millionen Euro teurer Sanierung wieder einsatzbereit. Der Hedelfinger Bezirksbeirat sagt klar „Ja” zur überarbeiteten Planung eines neuen Spielplatzes an der Amstetter Straße – und kontert damit Bedenken weniger Anwohner. Beim SV Sillenbuch geht die Ära Helmut Ernst zu Ende – Peter-Michael Kleindienst und Gabi Wendel stehen jetzt an der Spitze des Sportvereins.

Im Mai startet ein neuer Bußgeldkatalog. Die Prokon-Insolvenz kostet die Anleger richtig Geld. Kunstsammler Cornelius Gurlitt stirbt im Alter von 81 Jahren. Conchita Wurst (Österreich) gewinnt den Eurovision Song Contest. Die Bundeligasaison ist zu Ende: Bayern München ist Meister, Nürnberg und Braunschweig steigen ab, Köln und Paderborn auf. In einem umstrittenen Referendum sprechen sich die Bürger von Donezk und Lugansk für eine Abspaltung von der Ukraine aus. Michael Sommer hört auf, Reiner Hoffmann wird neuer DGB-Chef. Die Steuereinnahmen steigen – Stoff für Diskussionen über mögliche Steuersenkungen als Mittel gegen die „kalte Progresion”. Über 300 Tote bei Grubenunglück in der Türkei. Immer mehr Bundestagsabgeordnete müssen zugeben, in Berlin keine Zweitwohnungssteuer bezahlt zu haben. Hochwasserkatastrophe auf dem Balkan. Relegation: Der HSV bleibt in der ersten Bundesliga, Darmstadt steigt in die zweite auf. Über 180 Tote nach Anschlägen der Terrorgruppe Boko Haram in Nigeria. Putsch in Thailand: Die Armee übernimmt die Macht. Die Fußballerinnen vom VfL Wolfsburg wiederholen ihren Champions-League-Triumph vom Vorjahr. Der Bundestag beschließt das Rentenpaket mit Mütterrente und Rente mit 63. Der umstrittene türkische Ministerpräsident Erdogan besucht Köln. Real Madrid gewinnt die Champions League gegen den Stadtrivalen Atletico. Der Papst besucht das Heilige Land – Franziskus lädt Peres und Abbas zum Beten in den Vatikan ein. Bei der Europawahl siegen Konservative und Christdemokraten, doch Europagegener und Rechtspopulisten legen zu. Die Alternative für Deutschland (AfD) ist jetzt in den Parlamenten angekommen, die FDP nähert sich ihrer Bedeutungslosigkeit. Schoko-Milliardär Petro Poroschenko gewinnt die ukraische Präsidentschaftswahl im ersten Walgang. Putin erkennt die neue ukrainische Führung an. Der frühere Boxweltmeister Vitali Klitschko wird Bürgermeister von Kiew. Hochwasser im Osten Deutschlands. Unfall-Drama im DFB-Trainingscamp. Haushoher Sieg des früheren Militärchefs al-Sisi bei der Präsidentschaftswahl in Ägypten.

Im WILIH-Land begrüßen Maibäume den Wonnemonat – aufgestellt werden sie noch in Rohracker, Wangen und Heumaden. Das THW Ostfildern erhält pünktlich zum Tag der offenen Tür ein neues Einsatzfahrzeug. Traditionell wird am Muttertag gewandert: Zum achten Mal findet in Hedelfingen der schöne „Weinwandertag” statt. Das ganz große Fest steigt aber in Wangen: Die sanierte Kelter, im vorigen Jahr 300 geworden, wird offiziell mit einem Festwochenende eröffnet – begleitet vom beliebten Oldtimertreffen „Kelterklassik” und mit Einweihung des „Eberhard Ludwig-Saals” für Bürgerversammlungen aller Art und Bezirksbeiratssitzungen. In einem überarbeiteten Entwurf des Lärmaktionsplans für den Flughafen wurden einige Verbesserungsvorschläge aus Ostfildern berücksichtigt. Der neue Kinderspielplatz im Kemnater „Grund” begeistert die Kinder. Neun Wangener Feuerwehrmänner beteiligen sich am „SkyRun” im Frankfurter Messeturm. Die neue Grundschule Ruit heimst noch vor Baubeginn einen Preis für Energieeffizienz ein. Die Rohracker Hocketse feiert ihr 40-jähriges Bestehen. Phi­lipp Kling und Mark Beinschrodt vom TV Kemnat werden Deutsche Meister bei der Hallenradsport-Junioren. Für ihre gut 5.000 Bürger mit besonderen Bedürfnissen plant die Stadt Ostfildern ein passgenaues Inklusionskonzept.

Der Juni. Spaniens König Juan Carlos dankt ab. Uli Hoeneß tritt seine Haftstrafe an. Koffermorde im Unteren Schlossgarten. Fährschiff-Unfall auf Amrum. Generalbundesanwalt Ränge ermittelt nun doch wegen Abhörens von Angela Merkels Handy. Die EZB senkt den Leitzins auf fast Null. Der DAX durchbricht zum ersten Mal die 10.000er Marke. Hitzerekord zu Pfingsten. Schwere Unwetter über Nordrhein-Westfalen. Der Qatar-Streit eskaliert: Die FIFA sperrt Franz Beckenbauer. Prorussische Separatisten schießen ein ukrainisches Militärflugzeug ab – 49 Tote. Bereiten die USA einen Militäreinsatz im Irak vor? Martin Kaymer gewinnt das US-Golf-Masters. Michael Schumacher ist aus dem Koma erwacht und wird zur Reha nach Lausanne verlegt. Felipe VI. wird als neuer spanischer König vereidigt. Schlechtes Timing: Tags zuvor scheidet Weltmeister Spanien in der Vorrunde der Fußball-WM aus. Facebook bricht zusammen – aber nicht deshalb. Spektakuläre Rettung aus 1.000 Metern Tiefe: Der Stuttgarter Höhlenforscher Johann Westhauser wird nach zwei Wochen aus der Riesending-Höhle bei Berchtesgaden gerettet. Unbekannte stehlen Michael Schumachers Krankenakte. Jean-Claude Juncker wird – gegen britischen Widerstand – doch noch als EU-Kommissionspräsident benannt. Die Dschihadisten-Miliz Isis ruft in Iran und Syrien ein islamisches Kalifat aus. Die Feuerpause in der Ost­ukraine läuft aus. Ebola-Epidemie in Westafrika.

Das WILIH-Land geht geschwächt aus der Kommunalwahl hervor. Zunächst zieht nur Vittorio Lazaridis (Grüne) aus Wangen wieder in den Stuttgarter Gemeinderat ein. Erst durch das Nachrücken von Ilse Bodenhöfer-Frey aus Rohracker (Freie Wähler) werden die Stuttgarter WILIH-Stadtteile schließlich durch zwei Stadträre repräsentiert. In Ostfildern gehen die Grünen vor der SPD durchs Ziel, die AfD etabliert sich in der Kommunalpolitik, die FDP kommt nicht aus ihrem Tief heraus. Der Ostfilderner Gemeinderat beschließt die Eckwerte für den Haushalt 2015. Auf dem Friedhof Weiler Park (Parksiedlung) sind jetzt auch Baumbestattungen möglich. Die Freiwillige Feuerwehr Ostfildern sieht sich an der Belastungsgrenze und regt eine Debatte über die Feuwerwehrstruktur an. Die Kinderaktivwerkstatt im Scharnhauser Park feiert ihr Zehnjähriges. Laut routinemäßigem Polizeibericht im Gemeinderat kann Ostfildern weiterhin als sichere Stadt gelten. In Wangen kommt auch der Kindergarten am Kornhasen in den Genuss einer Brandschutzerziehung. Das Sillenbucher Sommerfest wird zu seinem 20-Jährigen mit prächtigem Wetter verwöhnt und darf sich über Besucherscharen freuen. Die 750-Jahr-Feier Sillenbuchs wird auf den Dezember verschoben. Die Stadt Ostfildern will aus Lärmschutzgründen Tempo 30 auf allen Hauptstraßen realisieren. Außerdem richtet sie Radschutzstreifen an den Ortseingängen von Ruit und Scharnhausen ein. Pfarrerin Heike Bosien verlässt Ostfildern.

Der Juli. Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy gerät unter Korruptionsverdacht. Angst vor Isis: Saudi-Arabien schickt 30.000 Soldaten an die irakische Grenze. Pflegestreit um Ex-Bundespräsident Walter Scheel. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann gerät unter Drogenverdacht. Im Dezember wird er erneut in die Schlagzeilen geraten, weil er seinen Genossen Sebastian Edathy vor den Ermittlungen wegen Kinderporno-Verdachts gewarnt haben soll. Die EU-Kommission gibt grünes Licht für die PKW-Maut, der Bundestag für 8,50 Euro Mindestlohn. Ein BND-Mitarbeiter als US-Spitzel im NSA-Ausschuss, ein US-Spion im Verteidigungsministerium, da reicht’s der Kanzlerin: Der CIA-Stationsleiter wird aus Deutschland rausgeworfen. Fußball-Schock: Brasiliens Superstar Neymar erleidet im Viertelfinale einen Wirbelbruch. Karstadt-Chefin Eva-Lotta Sjöstedt tritt nach nur einem halben Jahr an der Spitze des Warenhauskonzerns frustriert zurück. Palästinensische Raketenangriffe auf Tel Aviv und Jerusalem fordern Israel heraus: Der Gaza-Konflikt eskaliert. Schummel-TV: Der Gebührenzahler-Sender ZDF hat bei „Deutschlands Beste” gemogelt – Tage später tritt der Unterhaltungschef des Senders zurück. Die havarierte Costa Concordia schwimmt wieder. Endlich der vierte Stern: Deutschland besiegt im Endspiel der Fußball-WM in Brasilien nach Verlängerung Argentinien mit 1:0 und ist Weltmeister. Die Kanzlerin wird 60. Russland schießt über der Ukraine ein ukrainisches Armeeflugzeug ab. Über dem Bürgerkriegsgebiet bei Donezk (Ukraine) wird eine Boeing 777 der Malaysia Airlines mit 298 Menschen an Bord abgeschossen. Israel startet eine Bodenoffensive im Gazastreifen. Weltmeister-Kapitän Phi­lipp Lahm tritt aus der Nationalmannschaft zurück. Über Mali stürzt eine Passagierflugzeug mit 116 Menschen an Bord ab. Sunnitische Extremisten im Irak befehlen die Genitalverstümmelung aller Frauen. Argentinien ist pleite. Deutschlands U-19-Fußballer sind Europameister.

WILIH berichtet über die Verleihung der Stuttgarter Ehrenmünze an Dieter Bohnacker. Der 65-Jährige Hedelfinger ist 50 Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr – das gab es in der Landeshauptstadt noch nie. Unterhalb der Schwendestraße in Alt-Heumaden wird für sechs Millionen Euro ein Regenüberlaufkanal gebaut – der Sillenbucher Bezirksbeirat stimmt zu, danach gibt der Gemeinderat grünes Licht. Der Stadtbezirk Hedelfingen gilt weiterhin als sicheres Pflaster – zunehmende Wohnungseinbrüche veranlassen die Polizei dennoch, vorbeugende Maßnahmen zu empfehlen. Kontrastprogramm: Am Abend des WM-Endspiels feiert der Sillenbucher Kulturkreis mit einer musikalischen Soiree 30 Jahre „Kultur bei uns”. Das Kulturzentrum „An der Halle” in Nellingen feiert sein 25-jähriges Bestehen. Sechs Stadträte scheiden nach der Kommunalwahl aus dem Gemeinderat der Stadt Ostfildern aus: Astrid Happel und Thomas Hüsson-Berenz (beide SPD), Alexa Rößler-Erm (CDU), Michael Schlecht und Marco Spurk (beide Grüne) sowie Hans Joachim Verlei (Freie Wähler). Der neue Gemeinderat konstituiert sich. Mit zehn Kindern zwischen sechs und neun Jahren gründet das Technische Hilfswerk Ostfildern eine „Mini-Gruppe”. Auf einem  Informations- und Ausspracheabend wird der Planungsstand für eine Gestaltungssatung für den Ortskern von Alt-Sillenbuch vorgestellt und erörtert. Rund um die (sanierte) Wangener Kelter findet wieder ein Radrennen statt. WILIH geht auf völlig neu gestalteter Internetseite mit dem Online-Angebot „Neues aus dem WILIH-Land” an den Start (wilih.de). Der Hedelfinger Bezirksbeirat besichtigt die öffentliche Golfübungsanlage von SportKultur Stuttgart auf dem Steinprügel. In Hedelfingen findet wieder einmal eine Goldene Konfirmation statt. Rund 200 Bürger beteiligen sich an einer öffentlichen Diskussion über Für und Wider von Kreisverkehr oder T-Kreuzung in der Ortsmitte von Ruit. Die Sillenbucher CDU und SPD formieren ihre Führungsteams und Bezirksbeiratsfraktionen neu. Der Wangener Bezirksbeirat lässt sich über den Baufortschritt beim Stuttgart 21-Zwischenangriff an der Ulmer Straße informieren. LKW-Fahrten und Baulärm werden kritisiert, die – inzwischen regelmäßig stattfindenden – Sprengungen im Untergrund erst recht. Zumal die Anwohnerinformation wohl nicht so funktioniert wie versprochen. Ein Thema, das auf der Agenda bleibt. In Wangen plant die Stadt Stuttgart einen Pilotfriedhof für Rasengräber.

Der August. Unternehmen und Vereine müssen jetzt das Zahlungssystem SEPA anwenden – Privatleute haben noch Zeit bis 1. Februar 2016. Ebola-Reisewarnung für Liberia, Sierra Leone und Guinea. Blutige Unruhen in Xinjiang (China). Ecclestone-Prozess eingestellt, der Formel 1-Boss zahlt 100 Millionen Dollar. Russland verhängt ein Einfuhrverbot für Lebensmittel. Die US-Luftwaffe greift im Irak ein. Terror im Nordirak: Aufständische des Islamischen Staats (IS) drohen mit Exekution von 300 Familien der religiösen Minderheit der Jesiden. Manuel Neuer ist Fußballer, Alexandra Popp Fußballerin und Joachim Löw Trainer des Jahres. Der scheidende türkische Ministerpräsident Erdogan wird zum Staatspräsidenten gewählt. Aufhören, wenn’s am schönsten ist: Miroslav Klose beendet seine Nationalmannschaftskarriere. Im Mont-Blanc-Massiv kommen fünf Bergsteiger ums Leben. Freispruch und Geldentschädigung für Gustl Mollath. Die Signa-Gruppe des österreichischen Investors René Benko übernimmt Karstadt – ist das endlich die Rettung für den angeschlagenen Warenhauskonzern? Eine neue Dimension von Brutalität: IS-Terroristen enthaupten den US-Journalisten James Foley, weitere Schockmeldungen dieser Art folgen. Streit um russische Hilfslieferungen in die Ukraine. Deutschlands U 20-Fußballerinnen werden durch ein 1:0 nach Verlängerung gegen Nigeria Weltmeister. Nach Hollandes Sparplänen: Die französische Regierung tritt zurück, das Kabinett von Premierminister Manuel Valls wird umgebildet. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit kündigt seinen Rücktritt zum Jahresende an. Russisches Militär unterstützt Separatisten in der Ukraine. Cristiano Ronaldo wird zu Europas Fußballer des Jahres gewählt. Der isländische Vulkan Bardarbunga ist ausgebrochen. Die CDU mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich gewinnt die sächsische Landtagswahl, aber der Triumph gehört der AfD. Die FDP fliegt aus dem Landtag, die NPD scheitert hauchdünn an der Fünf-Prozent-Hürde.

WILIH berichtet über eine Info-Veranstaltung der evangelischen Kirche Sillenbuch, die ihr Parkheim beim Riedenberger Eichenhain neu bauen möchte. Anwohner nutzen dies, um ihrem Ärger über die dort ansässige École maternelle Luft zu machen. In Ruit geht es zügig voran: Die Grundsteinlegung für die neue Grundschule ist erfolgt. Der Kindergartenförderverein Phoenix löst sich auf – sein Ziel ist erreicht: In Heumaden „Über der Straße” gibt es wieder einen Kindergarten. Zu berichten ist auch über die Hauptübung von Feuerwehr und Rotem Kreuz im Scharnhauser Park, von der Hauptversammlung des „Alten Hauses” in Hedelfingen und von einer geplanten Befragung der Jugendlichen in Ostfildern. Der Ilse-Beate-Jäkel-Weg soll ausgebaut, asphaltiert und beleuchtet werden – das ist mehr, als der Sillenbucher Bezirksbeirat ursprünglich gefordert hatte. Für den „Fair Trade Stadtbezirk” Sillenbuch gibt es jetzt eine Liste von Einkaufsquellen für fair gehandelte Produkte. Auch in Ostfildern wird der faire Handel groß geschrieben. Die Stadt wird zudem Mitglied im Netzwerk fahrradfreundlicher Kommunen. Auf Ostfilderner Friedhöfen sollen keine Grabsteine aus Kinderarbeit aufgestellt werden dürfen – doch weil es ein von Gerichten dafür gefordertes Siegel noch nicht gibt, liegt diese Bestimmung auf Eis. Die Diskussion über ein Wohnbauprojekt an der Tuttlinger Straße 22 in Sillenbuch geht weiter, Anwohner opponieren gegen einen überarbeiteten Bauplan und bitten die Kommunalpolitiker um Unterstützung. Der Finanzzwischenbericht in Ostfildern lässt auf ein gutes Haushaltsjahr schließen. Lärmschutz in Ostfildern: Die Stadt will Tempo 30 an Hauptstraßen einführen. Keine Verlängerung der  Buslinie 65 zum Flughafen – zu teuer, sagt die SSB. Der Ostfilderner Gemeinderat entscheidet sich für eine T-Kreuzung in der Ortsmitte Ruit. Der Förderverein Alte Schule Rohracker freut sich über den Erfolg seines Veranstaltungsprogramms. Stadtkämmerer und Gemeinderat von Ostfildern sind froh über eine „schwarze Null” im Jahresabschluss 2013. Das leerstehende Gebäude an der Ulmer Straße 349 in Wangen soll einem modernen Wohngebäude weichen. Die Leiterin des Büros von OB Bolay, Manuela Kreuzer, ist jetzt für die Wirtschaftsförderung in Ostfildern zuständig.

Der September. Bayerns Staatskanzleichefin Christine Hader­thauer tritt wegen der „Modellautoaffäre” zurück. Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Ex-VfB-Trainer Thomas Schneider neuer Assistent von Bundestrainer Jogi Löw. Die EZB senkt den Leitzins von fast null auf so gut wie gar nichts. Michael Schumacher setzt seine Genesung zu Hause fort. Apple präsentiert iPhone 6 und iWatch. Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo tritt zurück. Bei den Wahlen in Brandenburg und Thüringen kommt die AfD mit zweistelligen Ergebnissen in die Landtage. In Brandenburg kann Dietmar Woidke (SPD) weiter regieren – mit der Linken, wie bisher, nicht mit der CDU, das wäre auch möglich gewesen. In Thüringen befürchtet Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU), dass ihr Koalitionspartner SPD in ein rot-rot-grünes Regierungsbündnis unter Bodo Ramelow (Linke) wechselt. So kam es, wie wir inzwischen wissen. Putin zieht 4.000 russische Soldaten an der Krim-Grenze zusammen. Die Schotten sagen mehrheitlich „No” zur Unabhängigkeit. Mit grün-roter Unterstützung passiert die Asylrechtsreform den Bundesrat – Ministerpräsident Kretschmann sorgt mit seinem Votum für Entsetzen bei seinen grünen Parteifreunden. Start deutscher Waffenlieferungen in den Irak. Als Tabellenletzter entlässt der VfB Stuttgart seinen Sportvorstand Fredi Bobic. Kaufland entlässt 55.000 Prospektverteiler. Lokführer und Piloten streiken. IS-Granaten schlagen in der Türkei ein. Die Bundeswehr hat veraltetes Material – seit Jahren und einer Reihe von Verteidigungsministern: Ist sie überhaupt noch einsatzfähig? Die Hochzeit des Jahres: Hollywoodstar George Clooney heiratet in Venedig Amal Alamuddin. Private Wachleute misshandeln in Nordrhein-Westfalen Asylbewerber.

Im WILIH-Land wird es laut, zumindest in Wangen: Die S21-Tunnelbauer beginnen mit Sprengungen am Zwischenangriff Ulmer Straße. Margrit Bitzer-Egger ist tot – die Sillenbucher Immobilienmaklerin und langjährige CDU-Bezirksbeirätin stirbt kurz nach ihrem 70. Geburtstag. In Ostfildern werden für 1,6 Millionen Euro Schulgebäude saniert. Die Kanalbauarbeiten im Riedenberger Zentrum ziehen sich – länger als erwartet – bis in den September. Der TSV Heumaden eröffnet nach umfangreicher Sanierung sein Vereinsheim am Sonnenweg mit neuen Pächtern. An der Hedelfinger Straße in Ruit werden Wasserleitungen erneuert – das soll bis Mitte April 2015 dauern. Kurz vor Weihnachten kann aber ein Straßenteil schon wieder für den Verkehr freigegeben werden. Der Schulcampus in Nellingen nimmt Formen an. Der Ehrenkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Riedenberg Kurt Jeuter verstirbt kurz nach seinem 65. Geburtstag. Mit seinem Namen bleiben bedeutende Errungenschaften für die Riedenberger verbunden, allen voran das neue Feuerwehrhaus. Die Kunstsammlung der Stadt Ostfildern verleiht wieder Kunstwerke an Bürger. Der Verband Region Stuttgart plant den Einsatz von Expressbussen zum Flughafen – da sieht der Hedelfinger Bezirksbeirat eine Chance für bessere Direktverbindungen für Messebesucher und Flugreisende. Der Wangener Bezirksbeirat möchte die innere Ulmer Straße nur noch für Maibaum-Markt und Kirbe samstags sperren lassen. Die Stuttgarter Bezirksbeiräte konstituieren sich nach der Kommunalwahl neu – den Anfang im WILIH-Land macht Sillenbuch, Wangen und Hedelfingen folgen im Oktober. Vor Baubeginn an einem neuen Regenüberlaufkanal in der Schwendestraße findet in Heumaden ein gut besuchter Infoabend statt. Nach drei Jahren und über 50 Projekten zur Förderung von Vielfalt, Toleranz und Demokratie findet der Lokale Aktionsplan in Ostfildern mit einem Fest seinen Abschluss. Der „Treffpunkt” in Kemnat feiert sein 40-jähriges Bestehen.

Der Oktober. Die IS-Terrormiliz wütet immer weiter, die nordsyrische Kurdenstadt Kobane steht kurz vor dem Fall, die Türkei ist in Alarmbereischaft. Der Rest der Welt ist schockiert, was ist zu tun? Schwerer Unfall beim Formel 1-Rennen in Suzuka (Japan): Jules Bianchi (Frankreich) erleidet nach Kollision mit einem Rettungskran ein Schädel-Hirn-Trauma. Konjunktur-Schock: deutsche Produktion und Exporte so schwach wie zuletzt 2009. Schalke 04 feuert Trainer Jens Keller. Edeka übernimmt Tengelmanns Supermärkte. 330 Kilo Heroin-Fund in Essen. Leipzig: erster Ebola-Toter in Deutschland. Der Europäische Gerichtshof prüft die umstrittene Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Besetzung der EU-Kommission gestaltet sich holprig. Verwirrspiel um den „verschwundenen” nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un. Börsen auf Talfahrt. Lokführer streiken, Piloten streiken, Autofahrer stehen im Stau. Fahrlässige Tötung: Paralympics-Sprintstar Oscar Pistorius muss für fünf Jahre ins Gefängnis – es folgt aber noch ein Berufungsverfahren. Hurrikan „Gonzalo” bringt Sturmflut im Norden, Schnee im Süden. Terrorangst in Kanada: Schießerei im Regierungsviertel von Ottawa. 25 von 130 Banken fallen beim europaweiten Stresstest durch. Proteste in Italien gegen die Reformpolitik von Ministerpräsident Matteo Renzi. In Köln nutzen Hooligans und Rechtsradikale eine Demonstration gegen Salafisten für Krawalle. Das Bündnis von Präsident Petro Poroschenko setzt sich bei der Parlamentswahl in der Ukraine durch. Berlin oder Hamburg: Deutschland will sich um die Olympischen Spiele 2014 bewerben.

Riedenberg sorgt für die erste Schlagzeile im WILIH-Land: Endlich geht die Baustelle in der Ortsmitte ihrem Ende entgegen – dafür muss allerdings der Verkehr umgeleitet werden. In Heumaden werden 50 Jahre Gemeindezentrum Gnadenkirche gefeiert. Der verkaufsoffene Knausbira-Sonntag in Hedelfingen wird dank Superwetter ein Riesenerfolg. Am oberen Speidelweg in Rohracker wird ein Motorrollerfahrer von einem LKW überrollt und getötet. Wolfgang Dieterich schließt altershalber seinen Edeka-Markt in Riedenberg – die Nachfolge übernimmt nach Umbau ein CAP-Markt. Die Kemnater feiern ihre Kirbe. Das „Wandel-Projekt” auf der Wangener Höhe ist abgeschlossen. Der Gemeinderat beschließt ein Rauchverbot auf Ostfilderner Spielplätzen. Die Stadt Ostfildern unterstützt drei private Kindertageseinrichtungen. Die Stadt Stuttgart präsentiert endlich eine lange unter Verschluss gehaltene Machbarkeitsstudie für einen Schulcampus in Riedenberg-Sillenbuch. Inzwischen wird von 42 Millionen Euro Sanierungsbedarf am Geschwister-Scholl-Gymnasium ausgegangen – wird ein Neubau billiger? Die Freiwillige Feuerwehr Riedenberg bewirbt sich mit ihrem Benefiz-Christbaumverkauf um den Conrad Dietrich Magirus Preis mit dem Titel „Feuerwehrteam des Jahres” – das klappt nicht ganz, aber der vierte Platz ist aller Ehren wert. Erstmals seit Einführung der doppelten Buchführung plant  Ostfildern einen Haushalt mit „schwarzer Null” im Ergebnis.

Der November. Nach den Wahlen in der Ost-Ukraine erklären sich die Separatisten zu Siegern. Der Bundespräsident polarisiert mit Äußerungen zu Rot-Rot-Grün in Thüringen. Die Republikaner siegen bei der Kongresswahl – Barack Obama steht vor zwei schwierigen letzten Jahren als US-Präsident. Nach der Nürburgring-Affäre rollen Köpfe: Kabinetts­umbildung in Rheinland-Pfalz. Die an einem Gehirntumor erkrankte Amerikanerin Brittany Maynard (29) setzt sich für aktive Sterbehilfe ein und ihrem Leben dann ein Ende. Die GDL bestreikt die Bahn, gewinnt zwar in Eilverfahren vor Gericht, zieht sich aber den Unmut der Bevölkerung zu – und beendet ihren Streik früher als geplant. Kurz vor Weihnachten dann endlich ein Durchbruch in den Verhandlungen. 25 Jahre „Mauerfall”. „Rosetta”-Minilabor „Philae” landet auf dem Kometen „Tschuri”. Korruption bei den WM-Vergaben an Katar und Russland? Nach einem FIFA-Bericht bleiben Zweifel. Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff wird zu drei Jahren Haft verurteilt. Ein isolierter Putin verlässt vorzeitig den G 20-Gipfel von Brisbane. Überraschung in Rumänien: Der Deutschstämmige Klaus Johannis gewinnt die Präsidentenwahl. Die Silberpfeile sind das Maß der Dinge: Lewis Hamilton wird Formel 1-Weltmeister vor Nico Rosberg. Unruhen in Ferguson (USA) nach einer Gerichtsentscheidung, einen weißen Polizisten wegen der Erschießung eines unbewaffneten schwarzen Mannes nicht anzuklagen. Chaostage beim VfB: Armin Veh wirft das Handtuch, Huub Stevens kehrt als Trainer zurück. Trauer um Tugce Albayrak: Die Studentin will vor einem McDonalds-Restaurant zwei belästigten Mädchen helfen, wird attackiert und stirbt zwei Wochen später an den Folgen ihrer schweren Verletzungen. Soll sie posthum das Bundesverdienstkreuz bekommen?

Die WILIH-Leser besuchen bei annähernd Sommerwetter scharenweise den Sillenbucher Martinimarkt. Ein Erfolgserlebnis für die veranstaltende „Sillenbucher Meile”, die seit kurzem von Lisa Jung geführt wird. Groß ist auch der Spendenerfolg der „Suppenköche”: Sie können den drei Jugendfeuerwehren in Heumaden, Riedenberg und Sillenbuch nach dem Martinimarkt jeweils 918 Euro spenden. Zum Schicksalstag am 9. November findet in Hedelfingen erstmals ein „Gang der Erinnerung” statt. Die (fast) fertige Waldorfschule Silberwald präsentiert zu ihrem Herbstfest ihren Neubau an der Kemnater Straße neben der Grundschule Riedenberg – der Name „Silberwald” passt jetzt nicht mehr so ganz. Sarah Reyer ist die neue Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde in Ostfilderns Scharnhauser Park und Parksiedlung. Zu berichten ist ferner über den zehnten Band des Stadtarchivs zur Geschichte Ostfilderns. Und über die neue Werbekampagne des Fördervereins Alte Schule Rohracker mit dem schönen Slogan „GLÜCK kommt selten ALLEIN”. 25 Jahre Weihnachtsmarkt in Rohracker: Dessen Erfolgsgeschichte ist auch die Geschichte von Frieda Wolf, der Mitbegründerin und langjährigen Organisatorin des kleinen, aber feinen Marktes. Der Hedelfinger Bezirksbeirat besichtigt den städtischen Interimskindergarten in Rohracker und zeigt sich beeindruckt von dessen Konzept.

Der Dezember. Ungewisse Zukunft im Burger-King-Streit für 89 Filialen und 3.000 Mitarbeiter. Wie teuer wird die Rente mit 63 tatsächlich, wie sicher ist die Rente überhaupt noch? Im zweiten Wahlgang wird Bodo Ramelow zum thüringischen Ministerpräsidenten gewählt. Die baden-württembergischen CDU-Mitglieder wollen mehrheitlich Guido Wolf gegen Winfried Kretschmann ins Rennen schicken. Der DAX überspringt die 10.000er Marke. Unter neuer Führung will sich der ADAC neu aufstellen. Wachsender Zulauf bei Pegida: Demonstration gegen radikalen Islamismus oder rechtsradikaler Populismus? Monaco feiert: Fürst Albert II. und Fürstin Charlène sind Eltern von Zwillingen geworden – Gabriella und Jacques heißt das Prinzenpaar. Die Ära Wowereit ist zu Ende: Michael Müller (SPD) ist neuer Regierender Bürgermeister von Berlin. Zum letzten Mal „Wetten, dass?“ Hartmut Mehdorn kündigt seinen Rücktritt als Chef des neuen Berliner Flughafens an – lieber hätte man erfahren, dass oder zumindest wann der Flughafen endlich fertig wird. Bei einer Geiselnahme in Sydney sterben zwei Geiseln und der Geiselnehmer. Taliban-Kämpfer nehmen an einer Schule in Peschawar (Pakistan) 500 Geiseln – ihr Massaker fordert rund 150 Todesopfer. Vogelgrippe in Niedersachsen. Der Rubel verliert rasant an Wert. Das Bundesverfassungsgericht erklärt die Erbschaftsteuerregeln für Unternehmen für verfassungswidrig. Das Bundeskabinett segnet die Pläne für eine PKW-Maut ab.

WILIH berichtet über den Start des CAP-Lebensmittelmarktes in Riedenberg und den Christbaumverkauf der Riedenberger Feuerwehr. Auf den Tag genau 750 Jahre nach der ersten urkundlichen Erwähnung Sillenbuchs wird im Wohnstift Augustinum eine große Foto- und Dokumentenausstellung „750 Jahre Sillenbuch” eröffnet – dank Obst- und Gartenbauverein, sonst wäre das Jubiläum mangels Initiative wohl unter den Tisch gefallen. Der Kindergarten Waldstraße in Kemnat wird abgerissen und neu gebaut, beschließt der Ostfilderner Gemeinderat. In der von der katholischen Kirchengemeinde aufgegebenen Pauluskirche in Rohracker finden chaldäische Christen aus dem Irak eine neue Heimat. Jedes Jahr ein bisschen mehr: Der zum vierten Mal von der Interessengemeinschaft Heumaden Mitte veranstaltete Adventstreff zieht immer mehr Besucher an – auf eine schöne Spende darf sich diesmal der evangelische Kindergarten freuen. Trotz kräftiger Investitionen in Bildung und Betreuung liegt die Ostfilderner Pro-Kopf-Verschuldung deutlich unter dem Landesdurchschnitt vergleichbarer Kommunen. Der Wangener Hobbykünstler-Weihnachtsmarkt erbringt diesmal einen Spendenerlös von 3.900 Euro. Richtfest am Neubau der Grundschule Ruit. Der Wangener Bezirksbeirat befasst sich mit Kritik am Baulärm – insbesondere bei Sprengungen – auf der S 21-Baustelle am Zwischenangriff Ulmer Straße. Im Hedelfinger Bezirksbeirat wird ein Bürgerantrag behandelt und die Einrichtung einer Einbahnstraße am Feldweg hinter Neubauten an der Hedelfinger Straße 94 bis 112 befürwortet.

So weit der – wie immer – natürlich unvollständige Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr.

Bleibt noch ein Blick auf mögliche (Un-)Worte des Jahres 2014: Armutszuwanderung, Vorratsdatenspeicherung, Coming-Out, Homophobie, Datenklau, Frühverrentung, Onlinepetition, Steuerhinterziehung, Selbstanzeige, kalte Progression, Zweitwohnungssteuer, Eistonne, Libero, vierter Stern, Weltmeister, schwarze Null, Mietpreisbremse, Maut, Mindestlohn, Modellautoaffäre, Strafzins, Rot-Rot-Grün, Asylrechtsreform, Lokführer- oder Pilotenstreik, … Auffallend viele Begriffe, die im Gedächtnis bleiben, haben mit Steuern, Finanzen und Datensicherheit zu tun. Tatsächlich zum Wort des Jahres wurde gewählt: „Lichtgrenze”. Wie lange hätten Sie raten müssen, bis Sie darauf gekommen wären?

Und der Name des Jahres 2014? Wie wäre es mit Mia und Ben (wie seit drei Jahren die beliebtesten deutschen Vornamen), Thomas (Hitzlsperger), Maria (Höfl-Riesch), Conchita (Wurst), Helene („atemlos”-durch-das-Jahr Fischer), „Jogi” (WM-Trainer), Manuel (Libero), Philipp (alter) oder Bastian (neuer Kapitän), Per (Eistonne), Mario (Siegtor-Götze) oder (Selfie-) Lukas, Bodo (Ramelow), George (Clooney), Huub (Stevens), oder Gabriella und Jacques (monegassisches Prinzen-Zwillinge)? In diesem Jahr ist eben alles etwas fußballlastig.

Abschied 2014. Wir erinnern uns an Menschen, deren Leben 2014 zu Ende ging. An Dirk Sager (73, ZDF-Korrespondent), Eusébio (71, Portugals Fußball-Legende), Ariel Scharon (85, früherer istraelischer Ministerpräsident), Maximilian Schell (83, Schauspiel-Legende), Shirley Temple (85, Schauspielerin), Adolfo Suàrez (81, ehemaliger spanischer Ministerpräsident), James Schlesinger (85, ehemaliger US-Verteidigungsminister), Tito Vilanova (45, ehemaliger Trainer des FC Barcelona), Heinz Schenk (89, Fernsehmoderator, „Zum Blauen Bock”), Rolf Deyhle (75, Stuttgarter Musical-Unternehmer), Wojciech Jaruzelski (90, Ex-Präsident von Polen),  Karlheinz Böhm (86, Schauspieler, Äthiopienhilfe), Reinhard Höppner (65, ehemaliger Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt), Frank Schirrmacher (54, FAZ-Mitherausgeber), Bobby Womack (70, Soullegende), Eduard Schewardnadse (86, letzter Außenminister der Sowjetunion), Alfredo di Stefano (88, argentinisch-spanische Fußball-Legende), Dietmar Schönherr (88, Schauspieler und Moderator), Manfred Sexauer (83, Moderator, „Musikladen”), Karl Albrecht (94, Aldi-Mitbegründer), Robin Williams (63, Hollywood-Schauspieler), Peter Scholl-Latour (90, TV-Journalist und Buchautor), Wolfgang Leonhard (93, Historiker), Richard Attenborough (90, britischer Schauspieler und Regisseur), Gottfried John (72, Schauspieler), Joachim „Blacky” Fuchsberger (87, Schauspiellegende), Peer Augustinski (74, Schauspieler), Siegfried Lenz (88, Schriftsteller), Klaus Bölling (86, Ex-Regierungssprecher), Fabiola (86, frühere Königin von Belgien), Karl Otto Pöhl (85, Ex-Bundesbankpräsident), Ralph Giordano (91, Schriftsteller und Journalist), Ernst Albrecht (84, Ex-Ministerpräsident von Niedersachsen), Udo Jürgens (80, Komponist, Pianist und Sänger), Joe Cocker (70, Rocksänger).

Und hier noch Bilder des Jahres aus dem WILIH-Land …

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!