Neubürgerempfang: Kennenlernen im Bürgerhaus

Stuttgart-Rohracker … Fast 2.000 Menschen sind in den vergangenen zwei Jahren in den Stadtbezirk Hedelfingen gezogen. Zwar sind darunter auch die Mineure, die am S21-Tunnel arbeiten und im zu Hedelfingen zählenden Hafengebiet untergebracht sind. Doch auch ohne sie ist das eine hohe Zahl. Anlass für einen Neubürgerempfang, der am 22. Oktober in Rohracker stattfindet.

Zählt man den Hafen hinzu, dann hat der Stadtbezirk Hedelfingen vier Stadtteile: Hedelfingen, Rohracker und Lederberg heißen die drei anderen. Die Besonderheiten der Stadtteile sowie deren Angebote möchte Kai Freier seinen Neubürgern in lockerer Atmosphäre näherbringen. Deshalb lädt Hedelfingens Bezirksvorsteher am Sonntag, 22. Oktober, in die Alte Schule nach Rohracker (Foto oben) zu einem Kennenlernen ein (14 Uhr: Tiefenbachstraße 4).

Jubiläum der „Alten Schule“

Gemeinsam mit Vertretern örtlicher Vereine und Organisationen wird Freier einen Überblick über den Stadtbezirk, die Ortsgeschichte und Vereinslandschaft geben. Anschließend stehen er und die anderen Mitwirkenden zu Gesprächen zur Verfügung. Eine denkbare Frage sei gleich vorab beantwortet: Das Bürgerhaus „Alte Schule“ feiert an diesem Tag ein Jubiläum. Der Förderverein, der das ehemalige Schulhaus mit großem Engagement und viel Eigenleistung zu einem Schmuckstück und Mittelpunkt des Ortes gemacht hat, besteht nämlich seit 25 Jahren.

Mitglieder dieses Fördervereins werden sich am offenen Sonntag in der „Alten Schule“ auch in bewährter Weise um die Bewirtung ihrer neuen Nachbarn kümmern. Und die ganz jungen Neubürger wird Zauberer Riktini verzaubern. Außerdem gibt es eine Kinderbetreuung. Ab 16 Uhr findet im Rahmen von „Stuttgart liest ein Buch“ eine Lesung des Buches „Nachts ist es leise in Teheran“ statt – begleitet mit Tee und persischem Gebäck. Und im Jugendzentrum im Erdgeschoss kann man von 14 bis 18 Uhr reinschnuppern, chillen und Billard spielen. Zudem wird die nahegelegene Galerie U.D.O an der Tiefenbachstraße 21 von 15 bis 18 Uhr ihre Pforten öffnen.

Bitte um Voranmeldung

Um besser planen zu können, bittet Bezirksvorsteher Kai Freier um Anmeldungen per eMail an das Bezirksamt Hedelfingen (poststelle.hedelfingen@stuttgart.de). Da – nicht bloß wegen der momentanen Baustelle an der Tiefenbachstraße – Parkplätze im näheren Umfeld des Bürgerhauses Mangelware sind, empfiehlt sich entwerder ein Sonntagsspaziergang oder die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Bus der Linie 62 hält an der Haltestelle Kelter; von dort sind es nur gute 200 Meter zu Fuß in Fahrtrichtung des Busses. Im nächsten Jahr soll der Neubürgerempfang im Stadtteil Hedelfingen stattfinden.

Kein Highlight im WILIH-Land mehr verpassen? Einfach diesen Blog abonnieren – und eine Mail bekommen, wenn es Neues gibt. Kostet nix, macht aber schlauer!

Sind Sie schon Bescheidwisser?
Nein? Dann kostenlos anmelden!
Und Sie erfahren Neuigkeiten
aus dem WILIH-Land sofort.

WILIH-Garantie:
Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de