Neue Kamera: Feuerwehr spendet für Kindergärten

Stuttgart-Hedelfingen … Über 450 Euro für eine neue Kamera kann sich die Tageseinrichtung für Kinder an der Fruchtstraße und der Ruiter Straße freuen. Dies war der von der Freiwilligen Feuerwehr Hedelfingen aufgerundete Erlös aus dem Glühweinverkauf beim Weihnachtsliedersingen 2019.

Coronabedingt konnte Abteilungskommandant Hans Eisele die Spende erst jetzt an Nicole Giotta, die stellvertretende Leiterin der Tageseinrichtung, übergeben. Dennoch war die Freude bei den Verantwortlichen der Einrichtung groß, denn mit der Kamera können künftig bei vielen Gelegenheiten gute Bilder gemacht werden, sei es von Veranstaltungen oder für die Portfolios der Kinder.

Bereits seit 1982 findet in Hedelfingen an jedem dritten Adventssonntag das traditionelle Weihnachtsliedersingen am Feuerwehrgerätehaus statt. 1982 bis 2019, das sind 37 Jahre Singen und Glühweinverkauf für einen guten Zweck. Die Gemeinschaftsveranstaltung von Bezirksamt und Freiwilliger Feuerwehr lockt jedes Jahr zahlreiche Bürger, die sich an weihnachtlichen Klängen erfreuen und mit heißem Glühwein wärmen. Der Chor der Steinenbergschule, der Musikverein Hedelfingen-Rohracker und der Posaunenchor sorgen jeweils für die festlich-musikalische Untermalung der Veranstaltung, die evangelische Kirchengemeinde stimmt die Teilnehmer auf das Fest der Liebe ein.

Die Freiwillige Feuerwehr Hedelfingen spendet den Erlös des Glühweinverkaufs jedes Jahr für einen guten Zweck. „Auf diese Weise konnten schon zahlreiche Projekte des Stadtbezirks oder die örtlichen Kindergärten unterstützt werden”, so Kommandant Hans Eisele. „In guten Jahren kommen ganz schnell 500 Euro zusammen.” Hedelfingens Bezirksvorsteher Kai Freier ergänzt: „Diese festliche Gemeinschaftsveranstaltung und die Zusammenkunft der Bürger bereichern das gesellschaftliche Leben im Stadtbezirk und sind aus dem Kalender nicht mehr wegzudenken.”

Einen Wermutstropfen gibt es jedoch: „Das diesjährige Weihnachtsliedersingen muss wegen der Pandemie leider entfallen. Im nächsten Jahr wollen wir aber wieder an diese schöne Tradition anknüpfen„, verleiht Kommandant Eisele seiner Hoffnung auf eine virenfreie Vorweihnachtszeit 2021 Ausdruck.

Auf dem Foto bei der Spendenübergabe am Hedelfinger Feuerwehrhaus (von links): Kai Freier, Nicole Giotta und Hans Eisele.

Quelle und Foto: Feuerwehr Hedelfingen.

Schlauer leben? WILIH abonnieren! Wie Sie WILIH für sich nutzen können, lesen Sie hier.

 

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!