Polizeieinsatz in Flüchtlingsunterkunft

Stuttgart-Wangen … Gleich zwei Mal musste die Polizei am Montagmorgen (15.7.2019) in die Flüchtlingsunterkunft am Viehwasen in Wangen ausrücken. Bereits gegen 9 Uhr waren Beamte in die Unterkunft gerufen worden, weil ein 22-jähriger ehemaliger Bewohner dort auffällig geworden war und Mitarbeiterinnen belästigte. Obwohl dem Mann ein Platzverweis erteilt wurde, kehrte er gegen 11 Uhr wieder zurück. Beim erneuten Eintreffen der Polizisten wurde der Mann zunehmend aggressiv. Bei der Festnahme wehrte er sich vehement und trat einer Polizistin in den Magen. Der bereits polizeibekannte psychisch auffällige Mann ist anschließend in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Ein 20-jähriger Heimbewohner, der sich mit dem 22-Jährigen solidarisiert hatte und verbale Drohungen ausstieß, wurde ebenfalls vorläufig festgenommen. Bei dem Polizeieinsatz waren insgesamt 20 Beamte eingesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeidirektion Stuttgart

Weitere aktuelle Polizeimeldungen aus dem WILIH-Land finden Sie hier.

 

Sind Sie schon Bescheidwisser?
Nein? Dann kostenlos anmelden!
Und Sie erfahren Neuigkeiten
aus dem WILIH-Land sofort.

WILIH-Garantie:
Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de