Rekordverdächtiger Baumverkauf in Riedenberg

Stuttgart-Riedenberg … Am Samstag vor dem zweiten Advent verkauft die Freiwillige Feuerwehr Riedenberg traditionell Christbäume für einen guten Zweck. Am 5. Dezember war es wieder so weit. Pünktlich um 13 Uhr – mit dem Glockenschlag der gegenüberliegenden Emmauskirche – konnte der Ansturm beginnen. Fotos vom wohl schnellsten Weihnachtsbaumverkauf im WILIH-Land anschließend hier in der WILIH-Fotoschau.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diesmal darf sich die Ostfilderner Kontaktgruppe der AMSEL auf den Spendenerlös freuen. Die örtliche Selbsthilfegruppe von Personen, die an MS erkrankt sind, hat die Riedenberger Wehr diesmal ausgewählt, weil einer ihrer Kameraden dort Mitglied ist. Von den 210 Weihnachsbäumen bester Qualität aus Dänemark wurden innerhalb kürzester Zeit 190 vor Ort verkauft. Einige wechselten wohl danach noch den Besitzer. Zwar stand jetzt das Ergebnis noch nicht genau fest, doch Kommandant Jan-Steffen Chrobok deutet bereits an, dass ein neuer Spendenrekord in greifbarer Nähe sei. Die Spendenübergabe soll am 6. Januar erfolgen.

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Einfach „Seite via eMail abonnieren” – und Sie erfahren „Neues aus dem WILIH-Land” immer sofort.

Sind Sie schon Bescheidwisser?
Nein? Dann kostenlos anmelden!
Und Sie erfahren Neuigkeiten
aus dem WILIH-Land sofort.

WILIH-Garantie:
Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de