Senior ausgeraubt – Polizei sucht blonden Zopf-Irokesen

Ostfildern-Scharnhauser Park … Die Kriminalpolizei Esslingen bittet nach einem Raubdelikt, das sich am Montagnachmittag (14.10.2019) am Hohenemsweg im Scharnhauser Park ereignet hat, um Zeugenhinweise.

Gegen 17.30 Uhr klingelte ein maskierter Mann an der Wohnungstür eines 71-Jährigen und bedrohte diesen mit einem Werkzeug. Außerdem verschaffte sich der Täter gewaltsam Zutritt zu den Räumen und raubte anschließend Bargeld und ein Mobiltelefon. Das Opfer trug von der Tat leichte Verletzungen davon und musste in einer Klinik behandelt werden.

Ersten Ermittlungen zufolge flüchtete der Gesuchte mit einem auffällig orangefarbenen Fahrrad und stieg wohl gegen 18.05 Uhr an der U-Bahnhaltestelle Scharnhauser Park in die U7 ein, die er wenige Minuten später an der Haltestelle Technische Akademie wieder verließ.

Der Täter ist zirka 180 cm groß, von athletischer Figur, hat eine weiße, sehr helle Hautfarbe sowie ein schmales Gesicht und sprach akzentfreies Deutsch. Zur Tatzeit trug er einen blonden Irokesenhaarschnitt, der nach hinten zu einem Zopf geflochten war. Er war bekleidet mit einer dunklen Jogginghose und einem dunklen Kapuzenpullover. Sofortige Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zum Ergreifen des Täters.

Zeugenhinweise bitte unter Telefon 0711/7091-3.

Quelle: Polizeidirektion Reutlingen.

Weitere aktuelle Polizeimeldungen aus dem WILIH-Land finden Sie hier.

Sind Sie schon Bescheidwisser?
Nein? Dann kostenlos anmelden!
Und Sie erfahren Neuigkeiten
aus dem WILIH-Land sofort.

WILIH-Garantie:
Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de