Seniorin betrogen – Zehntausende Euro Schaden

Ostfildern … Eine über 80 Jahre alte Frau ist in den vergangenen Tagen das Opfer mehrerer Betrüger geworden.

In der Zeit von Dienstagmorgen (30.11.2021) bis Donnerstagnachmittag (2.12.2021) bekam die Seniorin mehrere Anrufe verschiedener Personen, die sich als Polizeibeamte ausgaben. Sie behaupteten gegenüber der Frau, dass Gauner an ihre Bankdaten gekommen und ihr Geld sowie ihr Gold im Schließfach auf der Bank jetzt nicht mehr sicher wären. Im Laufe des Donnerstags übergab die Seniorin daraufhin Bargeld und Goldbarren im Wert von mehreren zehntausend Euro an die Betrüger. Wenig später flog der Betrug auf und es wurde die Polizei verständigt.

Die Polizei appelliert: Wenn ein Anrufer, egal für wen er sich ausgibt, Geld oder Wertsachen von Ihnen fordert, dann trauen Sie sich und legen Sie auf!

Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen. Symbolfoto: Archiv.

Weitere aktuelle Polizeimeldungen aus dem WILIH-Land finden Sie hier.

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!