Spielplätze werden wieder geöffnet

Stuttgart … Die Stadt Stuttgart hat heute (5.5.2020) bekanntgegeben, dass sie ihre Spielplätze ab 6. Mai wieder öffnen wird. Die Sperrbänder werden entfernt und neue Regeln ausgeschildert. Erst nach erfolgter Entfernung von Absperrungen darf ein Spielplatz wieder betreten werden. Ab wann welcher Spielplatz wieder bespielt werden darf, lässt sich nicht sagen. Die Stadt Stuttgart hat 580 Spielflächen.

Wichtig: Zu den Regeln zählen ein Mindestabstand von 1,5 Metern, das Betreten ist nur ohne Symptome wie Husten, Fieber oder Halsschmerzen erlaubt, zum Händewaschen nach dem Spielen wird geraten wie auch zu gegenseitiger Rücksicht oder dem Vermeiden von Kontakt zu Risikogruppen.

Verantwortlich für die Einhaltung der Regeln sind Eltern bzw. Aufsichtspersonen. Es ist darauf zu achten, dass die Spielplätze nicht überfüllt werden.

Dorothea Koller, Leiterin des Amts für öffentliche Ordnung, verweist darauf, dass die Regeln der Landesverordnung weiter gelten. „Es dürfen sich nur zwei Personen in der Öffentlichkeit treffen, die nicht in einem Haushalt leben. Im Privaten nur fünf. Einfach gesagt: Einzeln oder mit einer Freundin zu spielen ist okay, aber zu zehnt kicken, das ist leider nicht erlaubt.“

Archivfoto oben: Spielplatz Obere Heckenstraße in Hedelfingen

Keine Meldung mehr verpassen? WILIH abonnieren!

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!