Wer war Clara Zetkin? – Lesung im Clara Zetkin-Haus

Stuttgart-Sillenbuch, 15. Juni 2023 … Die Namenspatronin des Sillenbucher Waldheims ist Clara Zetkin (1857-1933). Sie wurde als Clara Eißner in Wiederau in Sachsen geboren. Ihre ganze politische und journalistische Arbeit widmete die Sozialdemokratin und spätere Kommunistin dem Kampf um die Frauenrechte. Am Mittwoch, 21. Juni, wird Hartwin Gromes im Clara-Zetkin-Haus zum zweiten Mal aus dem Roman Clara Zetkin und ihre Söhne lesen, den er gemeinsam mit Felix Huby geschrieben hat (19 Uhr: Gorch-Fock-Straße 26, Foto: Archiv).

Anschließend wird Gromes zu einem Gespräch zur Verfügung stehen. Die Sillenbucher Papyrus-Buchhandlung wird den Roman bei der Veranstaltung zum Kauf anbieten.

Quelle und weitere Informationen: Waldheim Stuttgart


WILIH-Newsletter Themen der Woche

Den wöchentlichen WILIH-Newsletter kostenlos abonnieren und immer informiert sein!

Einfach hier klicken und gleich anmelden, dann bekommen Sie einmal wöchentlich die Themen der Woche frei Haus!

Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!

 


Drucken