XMAS

Weihnachtsmärkte 2016 im WILIH-Land

Stuttgart-Rohracker/Wangen, Ostfildern-Ruit … Am Samstag vor dem ersten Advent (26.11.2016) finden im WILIH-Land drei Weihnachtsmärkte mit langer Tradition statt. Nach Rohracker lockt der Budenzauber auf dem Kelterplatz und in der Kelter. In Wangen laden die Hobbykünstler zu ihrem Weihnachtsmarkt hinter und in die Begegnungsstätte ein. Und in Ruit veranstaltet der örtliche Bund der Selbständigen den Weihnachtsmarkt im Ortszentrum rund um den Kronenplatz.

27. Rohracker Weihnachtsmarkt

Zum 27. Mal findet in diesem Jahr der Rohracker Weihnachtsmarkt statt. Am 26. November, dem Samstag vor dem 1. Advent, hat man von 10 bis 18 Uhr in bekannt gemütlicher Atmosphäre die Gelegenheit, sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Der Kelterplatz bietet dafür einen perfekten Rahmen.

Um 10 Uhr werden der Vorsitzende des veranstaltenden Gewerbe- und Handelsvereins Hedelfingen-Rohracker, Michael Weber, und Hedelfingens Bezirksvorsteher Kai Freier, unterstützt vom Kinderchor der Tiefenbachschule und dem 1. Musikverein Hedelfingen-Rohracker, den Rohracker Weihnachtsmarkt eröffnen. Und der Nikolaus der Stuttgarter Volksbank hat sein Kommen auch schon zugesagt. Um 10.30 und 13.30 Uhr wird die von den Sillenbucher Straßenfesten bekannte Gauklerin Maria die Besucher mit Jonglage und Artistik unterhalten. Die BW-Bank bietet eine Tombola an, und bei der Freiwilligen Feuerwehr gibt es neben dem beliebten Weihnachtsbaumverkauf Maultaschen und Bier.

24. Wangener Hobbykünstler-Weihnachtsmarkt

Endlich ist es wieder soweit: Die Hobbykünstler vom Wangener Weihnachtsmarkt freuen sich auf den 26. November. Bei einem Bummel durch den Bereich rund um die Begegnungsstätte mit den weihnachtlich geschmückten Ständen dürfen sich die Besucher wieder auf die Adventszeit einstimmen.

Der Ort rund um die Begegnungsstätte in Wangen (Ulmer Str. 347) ist an diesem Samstag vor dem ersten Advent seit 24 Jahren Heimat für diesen Hobbykünstler-Weihnachtsmarkt. Selbstgebasteltes für die Adventszeit, Schmuck und Spielwaren aus Glas, Ton, Keramik, Filz, Heu, Fell, Holz, Seide, Papier und Wolle sowie Selbstgebackenes und Selbstgekochtes werden für die Besucher angeboten. Wie in jedem Jahr, kommt dieses vorweihnachtliche Treiben einem sozialen Zweck zu Gute, denn es entspricht den Regeln des Marktes, einen Teil des Erlöses zu spenden. Manche Standbetreiber spenden seit vielen Jahren sogar ihren Gesamterlös.

31. Ruiter Weihnachtsmarkt

Am Samstag, 26. November findet in Ruit wieder der beliebte Weihnachtsmarkt statt, der vom örtlichen Bund der Selbständigen (BDS) veranstaltet wird. Begleitet wird der Markt durch Aktionen des Einzelhandels.

Von 10 bis 18 Uhr lädt Ruit zum vorweihnachtlichen Bummel auf dem Kronenplatz und an der Hedelfinger Straße ein. Neben den Aktivitäten der örtlichen Einzelhändler werden auch wieder die Stände und Buden von Vereinen, Schulen, Kindergärten und Organisationen auf dem Markt ihr Stelldichein geben. Musikalisch wird der Weihnachtsmarkt vom Kinderchor Regenbogen (15 Uhr), einem Gospelchor und vom Posaunenchor (16 Uhr) umrahmt. Ab 15.30 Uhr kommt der Nikolaus und verteilt Leckeres an die Kinder. Abgerundet wird das Marktgeschehen durch Verkaufsstände mit weihnachtlichen Bastelarbeiten, Selbstgemachtem und Saisonwaren.

Mehr hierzu im WILIH vom 23.11.2016 – auch hier als ePaper zu lesen.

Nichts „Neues aus dem WILIH-Land” verpassen? Abonnieren Sie diese Seite via eMail!