1. HHC Wangen sagt Herbstkonzert ab

Stuttgart-Wangen … Das Corona-Virus schränkt die Tätigkeit des 1. Handharmonikaclubs (HHC) Wangen wieder stark ein.  Noch Mitte Oktober war man entschlossen, dieses Jahr das Herbstkonzert zu veranstalten. Hierfür waren bereits ein Hygienekonzept erarbeitet, Kartenverkauf und Sitzplatzvergabe organisiert. „Doch wie Sie alle wissen,” so die Vereinsführung, „hat die Bundesregierung die Entscheidung für alle Kulturtreibenden getroffen, dass Konzerte nicht mehr stattfinden können. Somit fällt auch unser diesjähriges Herbstkonzert aus.”

Darüber hinaus können – zumindest bis Ende November – keine Orchesterproben mehr stattfinden. Lediglich die Akkordeonschüler können noch Unterricht erhalten. Und nachdem der Hobbykünstler-Weihnachtsmarkt in Wangen abgesagt werden musste, findet auch das alljährliche „Tannenbaumloben“ Ende November vor der Kelter nicht statt.

Außerdem hatten sich die Akkordeonspieler vorgenommen, ihr Weihnachtsliederspielen im Kornhasen ins Freie zu verlegen, um den Senioren in der Vorweihnachtszeit eine kleine Freude zu machen. Doch damit wird es auch nichts werden.

So bleibt dem Verein nichts anderes übrig, als das neue Jahr abzuwarten. Es beginnt mit den Orchestern voraussichtlich am 15.1.2021. „Ansonsten planen wir wie in jedem Jahr wieder unsere Mitgliederversammlung, unsere Matinee im Mai sowie das Kelterfest im Juli. Wir sind gespannt, was das Jahr 2021 bringt.”

Sie möchten diese Information mit jemandem teilen? Dann dürfen Sie WILIH gerne weiterempfehlen!

 

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!