Unteriridische Kunst in Wangen

Stuttgart-Wangen … Im wahrsten Sinne des Wortes unterirdisch ist ein Kunstprojekt, mit dem das Tiefbauamt Stuttgart in Wangen einen Akzent setzen möchte: ein Graffiti an der großen Wand in der Straßenunterführung am Wangener Marktplatz. Am 16. November wird das Projekt dem Wangener Bezirksbeirat vorgestellt.

„Seit Jahren unterstützt das Tiefbauamt die legale jugendliche Sprayerszene und stellt jedes Jahr geeignete Wandflächen in verschiedenen Fußgängerunterführungen zur Verfügung”, erklärt Olga Müller. Sie ist beim Tiefbauamt unter anderem für Brücken und Tunnel zuständig und erläutert das Vorhaben: „Für die Fußgängerunterführung Wangener Marktplatz wurde von Jugendlichen der Stuttgarter Sprayerszene (Sprecher Florian Schupp, Jugendhaus Mitte) ein Entwurf vorgelegt.”

Mit dieser Gestaltung werde den Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, eine legale Fläche zu besprühen. Mit solchen Projekten wolle die Stadt bei den Jugendlichen das Bewusstsein für illegales Graffiti schärfen sowie dem Beschmutzen von privaten und öffentlichen Flächen entgegenwirken. Olga Müller: „Diese mit künstlerischen Ambitionen gestaltete Wand bereichert die Fußgängerunterführung und stellt eine Alternative zu illegal beschmierten Flächen dar.”

Das könnte auch andere interessieren? Dann dürfen Sie WILIH gerne weiterempfehlen!

 

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!