26. Oktober: Vortrag zum Einbruchschutz

Ostfildern-Scharnhauser Park … Die Stadt Ostfildern und das Polizeipräsidium Reutlingen haben sich zu einer Sicherheitskooperation zusammengeschlossen und bieten Bürgern einen Informationsabend für einen wirksamen Schutz vor Einbruch an. Die Veranstaltung findet am Montag, 26. Oktober statt. Beginn ist um 18 Uhr im Saal im Stadthaus, Scharnhauser Park, Gerhard-Koch-Straße 1 (Eintritt frei).

Oberbürgermeister Christof Bolay begrüßt bei der Veranstaltung. Im Anschluss zeigen Christina Tränkle, die Leiterin des Polizeireviers Filderstadt, und Markus Müller vom Referat Prävention, wie man sich wirksam vor einem Einbruch schützen kann.

Der Vortrag bietet nützliche Tipps zur Vorbeugung für Haus- und Wohnungsinhaber sowie Hausgemeinschaften, vor allem zum Einbau von Sicherheitstechnik. Mitunter kann auch eine finanzielle Förderung bei Maßnahmen zum Einbruchschutz beantragt werden. Auch auf diese Thematik werden die Referenten eingehen. Ebenso wird auf das Thema Nachbarschaftshilfe eingegangen und die Frage, wann zum Beispiel bei verdächtigen Wahrnehmungen die Polizei gerufen werden soll.

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Wohnungseinbrüche im Landkreis Esslingen erneut angestiegen. Insgesamt 669 Mal wurde in Wohnungen eingebrochen oder wurde es zumindest versucht. Auch viele Hausbesitzer und Wohnungsinhaber in Ostfildern waren davon betroffen. Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen einen großen Schock. Nicht nur der materielle Schaden, sondern auch das verloren gegangene Sicherheitsgefühl macht den Betroffenen zu schaffen. Wichtig sei es deshalb, die Tat zu verhindern und somit das Risiko zu reduzieren, überhaupt zum Opfer zu werden, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Schon wenige technische Veränderungen könnten Einbrechern das Leben richtig schwer machen. Bei knapp der Hälfte aller Einbrüche bleibt es beim Versuch, weil Fenster und Türen mit einbruchhemmenden Beschlägen ausgestattet worden sind, so die Erfahrungen der Polizei.

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Auf unserer Hauptseite links „Seite via eMail abonnieren” – und Sie erfahren „Neues aus dem WILIH-Land” immer sofort.

Meldungen nie mehr verpassen? Melden Sie sich kostenlos an, um über neue Beiträge auf wilih.de informiert zu werden. Kostet nix, macht aber schlauer.

Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de