AWS-Betriebshof: Bald beginnt der Abbruch

Stuttgart-Wangen … Vor gut zwei Jahren war die Erweiterung des AWS-Betriebshofs an der Gingener Straße 23B in Wangen ein großes Thema. Sowohl auf der Einwohnerversammlung als auch im Bezirksbeirat trafen die Pläne der Stadtverwaltung und des städtischen Entsorgungsbetriebs auf wenig Gegenliebe. Zweimal versagte das Stadtbezirksparlament den Plänen die gewünschte Zustimmung (siehe hier). Der zuständige Ausschuss für Umwelt und Technik im Stuttgarter Gemeinderat gab schließlich grünes Licht (Bericht hier). In Kürze beginnt mit Abbrucharbeiten die Umsetzung der Pläne.

„Die Planungen zum Abbruch der bestehenden Gebäude und zum Neubau wurden zwischenzeitlich von dem beauftragten Architekturbüro bis zur Ausführungsplanung bearbeitet”, berichtet Sven Hansen vom Technischen Referat der Stadt. Der Bauantrag sei Anfang des Jahres eingereicht worden und befinde sich derzeit beim Baurechtsamt in Bearbeitung.

Vorbereitende Arbeiten seien nun in der Ausschreibungsphase beziehungsweise würden demnächst begonnen, teilt der Referent von Technikbürgermeister Dirk Thürnau mit. Anfang Juni solle mit Abbrucharbeiten gestartet werden. Mit dem Baubeschluss rechnet Hansen zum Jahresende. Dann könne ab Anfang 2021 gebaut werden. Bis zur Wiederaufnahme des Betriebs werde es danach voraussichtlich zweieinhalb Jahre dauern – also bis Mitte 2023.

Gerne mehr wissen als andere? WILIH abonnieren! Kostenlos!

 

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!