Bezirksbeirat Hedelfingen tagt am 1. Dezember

Stuttgart-Hedelfingen … Der Hedelfinger Bezirksbeirat hat am Dienstag, 1. Dezember, mehrere Bau-Themen auf der Tagesordnung. Die öffentliche Sitzung findet coronabedingt wieder in der Kelter in Rohracker statt, wo genügend Abstand gehalten werden kann (18 Uhr: Sillenbucher Straße 10). Für Bürger werden mindestens fünf Plätze vorgehalten. Wer kommen mag, sollte sich warm anziehen; die Kelter ist nämlich wenig geheizt und wird während der Sitzung verstärkt gelüftet. Alle Sitzungsteilnehmer müssen während der gesamten Sitzungszeit eine Alltagsmaske tragen.

Zwei Themen haben mit der Deponie Einöd zu tun. Einmal geht es um den Vorprojektbeschluss für einen  Ersatzneubau des AWS-Betriebsgebäudes im Einfahrtsbereich der Mülldeponie. Das Investitionsvolumen liegt bei knapp 2,5 Millionen Euro. Während der Bauzeit wird auf dem Betriebsgelände ein Interim eingerichtet. In einem weiteren Tagesordnungspunkt geht es um einen Ersatz der Straßenbrücke, die über die B 10 zur Deponie Einöd führt. Hierzu gibt es einen Bericht aus dem Tiefbauamt.

Ein Bebauungsplanverfahren soll für den Bereich westlich des Dürrbachkreisels aufgestellt werden. Wegen der bestehenden Wohnungsnot möchte die Stadt Stuttgart nun planungsrechtlich den Schwerpunkt auf Wohnnutzungen legen.

Weiterhin beschäftigen sich die Stadtbezirksparlamentarier mit der Übernahme zusätzlicher Reinigungskosten für die Dürrbachrinne sowie mit einem CDU-Antrag gegen die Einrichtung eines kurzen Tempo 30-Teilstücks auf den Otto-Hirsch-Brücken (Bericht: hier).

Das könnte auch andere interessieren? Gerne dürfen Sie WILIH weiterempfehlen. WILIH informiert immer ohne Bezahlschranke – wenn Sie mögen, sogar im kostenlosen Abo.

 

 

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!