Erhebungsstelle Zensus eingerichtet

Ostfildern … Im kommenden Jahr findet in Deutschland im Rahmen der EU-weiten Zensusrunde in zehnjährigen Intervallen wieder eine Bevölkerungs- sowie Gebäude- und Wohnungszählung statt.

Der Zensus ist das aktuell größte Projekt der amtlichen Statistik und liefert wichtige Informationen über die Bevölkerung, ihre Erwerbstätigkeit und die Wohnsituation und dient damit den politischen Entscheidungsträgern als Planungsgrundlage für wirtschaftliche und gesellschaftliche Prozesse. Der Zensus 2022 gilt damit – zuletzt nach der Volkszählung 1987 und dem Zensus 2011 – vor allem als erneute Bestandsaufnahme der Einwohnerzahl. In erster Linie werden dafür Daten aus Verwaltungsregistern genutzt, sodass die Mehrheit der Bevölkerung keine Auskunft leisten muss. In Deutschland ist der Zensus 2022 eine registergestützte Bevölkerungszählung, die durch eine Stichprobe ergänzt und mit einer Gebäude- und Wohnungszählung kombiniert wird. Dabei werden etwa acht Prozent der Bürger befragt.

Für den Zensus arbeiten die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder zusammen. Dabei obliegt dem Statistischen Landesamt Baden-Württemberg die Federführung für die Planung der Durchführung. Für Ostfildern wurde unlängst die Erhebungsstelle Ostfildern an der Lichtäckerstraße 15, auf Denkendorfer Gemarkung im Gewerbegebiet Lichtäcker, eingerichtet – von dort aus werden fortan die Befragungen koordiniert und gemeinsam mit ehrenamtlichen Erhebungsbeauftragten, so genannten „Interviewern“, durchgeführt. Nachdem Oberbürgermeister Christof Bolay die städtischen Beschäftigten in der vergangenen Woche auf das Daten- und Statistikgeheimnis verpflichtet hat, werden in den neu bezogenen Büroräumen nun die Vorbereitungen für die Interviews im kommenden Jahr vorangetrieben.

Ab Mai 2022 werden die Erhebungsbeauftragten dann die Befragungen vor Ort durchführen. Sie besuchen die knapp 3.400 in der Stichprobe ausgewählten Bürger und erfassen die Daten mit einem (Online-)Fragebogen. Vor ihrem Einsatz müssen sie sich gesetzlich auf die Wahrung des Statistikgeheimnisses und zur Geheimhaltung der Erkenntnisse, die sie während und nach ihrer Tätigkeit gewonnen haben, schriftlich verpflichten. Ein spezieller Ausweis bestätigt die Rechtmäßigkeit ihrer Arbeit. Für die ausgewählten Haushalte besteht dabei eine Auskunftspflicht.

 Die Erhebungsstelle Zensus an der Lichtäckerstraße 15 ist montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0711 71958282 oder per E-Mail unter erhebungsstelle@ostfildern.de erreichbar.

Quelle: Stadt Ostfildern

wilih.de informiert weltweit über daheim – danke fürs Weiterempfehlen!

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!