Führung durch Riedenberg – wie es früher einmal war

Stuttgart-Riedenberg, [post_published] … Wer wissen möchte, wie Riedenberg früher einmal war, hat am Dienstag, 11. Juli, die Gelegenheit dazu. Thomas Strohm, ein früherer Riedenberger, der heute in Waiblingen lebt, nimmt bis zu 20 Interessierte mit auf einen Spaziergang durch den Stadtteil. Treffpunkt ist um 14 Uhr das früherere Feuerwehrhaus, das heute dem Obst- und Gartenbauverein Riedenberg als Domizil dient, an der Eichenparkstraße 13. Anmeldung bitte via E-Mail an strohmzeit@t-online.de.

Geplant hat Thomas Strohm einen Rundgang durch Alt-Riedenberg, der ca. 1,5 km lang ist und 1-1,5 Stunden dauern wird. Dabei wird er Erinnerungen aus seiner Jugendzeit in Riedenberg preisgeben: Wie hat es damals ausgesehen, und welche Häuser und Firmen gab es damals.
Auch ein paar alte Bilder zeigt er bei der Führung.

Als Themen beziehungsweise Stationen sind geplant:

  • Feuerwehrhaus mit Raum für Vermessungslehrlinge, heute OGV Riedenberg
  • Gaststätte Rose mit Biergarten und berühmten Most
  • Bäcker in der Rose
  • Neubau Katzenmaier, erster Fernseher mit 15 cm Durchmesser
  • Jauchegrube vor dem Haus wurde regelmäßig geleert, kein Abwasserkanal
  • Baumwiese, Zugang zur schwarzen Wand (Feuerwehr)
  • Schemppstraße, früher Stuttgarter Straße und oben Heumadener Straße
  • Gaststätte Rössle, unten Metzgerei Sokol
  • Krämerladen neben der Schule
  • Milchlädle
  • Friseur, anfangs im Gässle (Steinäcker)
  • Lebensmittelladen Dieterich
  • Brunnenwiesen Ski-Hang
  • Umzug Kinderfest
  • Melonenstraße, genannt Millionenstraße
  • Evangelische Emmauskirche, 16.10.1955 Kirchweihsonntag Einweihung
  • Verbindungskabel vom Flughafen zum Fernsehturm entlang des Eichenparks
  • Gaststätte Waldhorn.

Quelle und Foto: Thomas Strohm


WILIH-Newsletter Themen der Woche

Den wöchentlichen WILIH-Newsletter kostenlos abonnieren und immer informiert sein!

Einfach hier klicken und gleich anmelden, dann bekommen Sie einmal wöchentlich die Themen der Woche frei Haus!

Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!

 


Drucken