Handharmonikaclub Wangen hofft auf Neustart

Stuttgart-Wangen … Am 26. Juli konnte der 1. HHC Stuttgart-Wangen unter Leitung des 1. Vorstands Harald Bächle turnusgemäß seine Hauptversammlung 2021 abhalten. Wegen Corona fand diese in der großen Halle der Wangener Kelter statt.

Der 1. Vorstand begann mit einem Überblick über die Vorstands- und Vereinsarbeit, die im vergangenen Jahr bekanntermaßen sehr überschaubar ausgefallen ist. Sämtliche Veranstaltungen wie das Sommerkonzert sowie das alljährlich stattfindende Kelterfest und das Herbstkonzert fielen der Coronapandemie zum Opfer. Lediglich das Probenwochenende des 1. Orchesters und ein Technikworkshop konnten stattfinden.

Erfreulicherweise hat der Verein in diesem Jahr keine Mitglieder verloren, weder durch Austritte noch aufgrund von Todesfällen. Daher konnte auch die Probenarbeit im Herbst 2020 und seit Juni 2021 in gewohnter Weise wieder aufgenommen werden.

Auch der Bericht der zweiten Kassiererin Petra Noack stimmte hoffnungsvoll aufgrund der Unterstützung von Mitteln aus diversen Corona-Hilfsfonds. Die vorbildliche Arbeit der Kassiererinnen Diana Jegart und Petra Noack wurde von den Kassenrevisoren Susanne Maier und Jürgen Arndt gelobt.

Der Jugendleiter Simon Bächle berichtete ebenfalls kurz über die ebenfalls überschaubare Jugendarbeit im vergangenen Jahr und bestätigte die Wiederwahl der Jugendleiterin Sarah Kunz und des Jungendleiters Simon Bächle durch die Jugendversammlung.

Hans Peter Schmid als Ehrenvorstand übernahm die Entlastung des Vorstands, die einstimmig erfolgte. Bei der anschließenden Wiederwahl des gesamten Vereinsvorstandes sowie des Ausschusses änderte sich nicht viel. Zum Inventarverwalter wurde nun Robin Bächle gewählt, Gerd Castan wurde in den Ausschuss gewählt.

Wie schon seit Jahre konnte der Verein auch dieses Jahr wieder langjährige Mitglieder ehren. Für 20-jährige aktive bzw. passive Mitgliedschaft wurden Josephine Heinold, Michael Ihring, Ramona Klöpfer und Hedwig Stöcker, für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Petra Strodel und Frank Fengler geehrt. Als besonders langjähriges Mitglied wurde Günther Marcard für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Leider konnten nicht alle Geehrten persönlich teilnehmen.

Abschließend wies der 1. Vorstand die Mitglieder darauf hin, dass das diesjährige Herbstkonzert aller Voraussicht nach am 24.10.2021 stattfinden soll. Er hofft, dass die Wengerter bis dahin die Kelter wieder verlassen haben und eine Veranstaltung unter Coronabedingungen durchgeführt werden kann, damit sich die Probenarbeit wenigstens für dieses Jahr gelohnt hat.

Quelle und weitere Informationen: 1. HHC Stuttgart-Wangen

WILIH-Leser wissen gerne eher als andere mehr als andere. Gerne dürfen Sie diesen Beitrag und den WILIH weiterempfehlen!

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!