Impftermine für Menschen über 80 – Hilfe!

Ostfildern … Die ersten Termine in den beiden Kreisimpfzentren des Landkreises Esslingen sind schnell vergeben worden. Terminvereinbarungen sind voraussichtlich Anfang Februar wieder möglich.

Das Projekt „Wir helfen! Ostfildern“ erweitert sein Angebot und unterstützt nun auch ältere Menschen über 80 Jahre rund um die Corona-Impfung. Bei Bedarf helfen die ehrenamtlich engagierten Bürger dabei, einen Impftermin zu vereinbaren. Darüber hinaus organisieren sie – sofern keine andere Möglichkeit besteht, zu einem der Impfzentren zu gelangen – einen Fahr- oder Begleitdienst.

Allerdings sind bis Ende Januar alle Impftermine in den beiden Kreisimpfzentren des Landkreises Esslingen, die am Freitag, 22. Januar, öffnen, vergeben. In einer Lieferung für die ersten beiden Wochen erhielten die Standorte in Halle 9 der Messe Stuttgart und in der Zeppelinstraße 112 in Esslingen nach Auskunft des Landratsamts Esslingen jeweils knapp 1.200 Impfdosen. Insgesamt leben im Landkreis rund 36.000 Menschen, die älter als 80 Jahre sind und sich derzeit impfen lassen können. Die nächsten Terminvereinbarungen seien voraussichtlich von Anfang Februar an unter Telefon 116117 oder im Internet unter www.impfterminservice.de möglich. Aktuelle Informationen rund um die Terminvergabe sind im Internet unter www.landkreis-esslingen.de aufgeführt.

Die zusätzlichen Angebote des Projekts „Wir helfen! Ostfildern“ werden, wenn neue Impftermine verfügbar sind, von der städtischen Koordinierungsstelle Bürgerschaftliches Engagement vermittelt. Sie ist montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 9 bis 15 Uhr unter Telefon 0711 3404-254 oder 0151 58337768 sowie per E-Mail unter engagiert@ostfildern.de erreichbar. Die Anfragen werden dabei in der Reihenfolge berücksichtigt, in der sie eingehen. Anschließend werden die jeweiligen Anliegen entsprechend der vorhandenen Möglichkeiten bestmöglich unterstützt.

Kurz nach Beginn der Corona-Pandemie hatten die Stadtverwaltung und mehrere Projektpartner im vergangenen Jahr ihre Aktivitäten in der Aktion „Wir helfen! Ostfildern“ gebündelt. Das primäre Ziel: Menschen, die zu Hause bleiben müssen oder zu einer Risikogruppe gehören, eine Einkaufshilfe anzubieten, Medikamente abzuholen oder mit dem Hund Gassi zu gehen. Nun wird das Spektrum des Angebots erweitert.

Wenn Sie jemanden kennen, für den dies auch eine nützliche Information sein könnte, dürfen Sie diesen Beitrag und den WILIH gerne weiterempfehlen!

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!