Kampf gegen Schwerlastverkehr – Schilder abgeräumt

Stuttgart-Hedelfingen … In der vorigen Woche wurden an Zufahrten zur Filderauffahrt recht plakativ Schilder und Baken aufgestellt, die an das LKW-Durchfahrtsverbot erinnern sollten. WILIH berichtet am 4. März hierüber online (siehe hier) und in der Print-Ausgabe vom 11.3.2020. Als Grund wurde eine verkehrsbehördliche Anordnung angegeben, die wegen der Zunahme des Schwerlastverkehrs auf der Filderaufahrt notwendig geworden sei. Ausdrücklich wurde gegenüber WILIH auf das „seit längerem generell bestehende LKW-Duchfahrtsverbot” hingewiesen. Nach einer knappen Woche der Erinnerung wurden am 9. März die Schilder und Baken wieder abgeräumt (siehe Foto oben).

Die Stadt Stuttgart hatte bislang undeutlich auf Forderungen von Bürgern und Bezirksbeiräten reagiert, das LKW-Durchfahrtsverbot endlich konsequent zu kontrollieren und Verstöße zu sanktionieren. Die eindeutige Begründung der Beschilderung („generell bestehendes Durchfahrtsverbot”) in der vorigen Woche war deshalb eine in dieser Form neue und bemerkenswerte Klarstellung. WILIH fragte deshalb am 5. März bei der Stadt nach dem Auslöser für diese neue Einschätzung und wollte wissen, wann die ungewöhnlich plakative, an das Verbot erinnernde Beschilderung angeordnet wurde. Zudem stellten wir die Frage nach einem möglichen Zusammenhang mit einem laufenden Gerichtsverfahren, in dem es um Unterlassung von Containertransporten über die Filderauffahrt geht (siehe hier). Diese Fragen blieben bis heute unbeantwortet.

Seit dem 9. März liegen die Memo-Schilder und -Baken neben der Kirchheimer Straße im Gras (siehe Foto oben). Abgeholt wurden sie nicht. Sollen sie demnächst erneut aufgestellt werden? Wird das LKW-Durchfahrtsverbot nun konsequent kontrolliert und geahndet? Eine neue Verstoßanzeige aus Hedelfingen ging gestern (9.3.2020) bereits bei der städtischen Bußgeldstelle und Verkehrsbehörde ein.

Weitere aktuelle WILIH-Berichte über den Stadtbezirk Hedelfingen finden Sie hier.

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!