Macht die Schulen dicht – sofort!

Leute, so wird das nichts! Wenn wir unablässig so lässig mit den AHA-Regeln umgehen und uns nicht disziplinieren, dann leben wir das ganze nächste Jahr noch im Shutdown. Liebe „Pimmelnasen”, die Ihr Eure Maske permanent auf „Halbmast” tragt: Es kann doch nicht so schwierig sein, sich einen Mund-Nasen-Schutz – woher kommt wohl der Name – über Mund und Nase zu ziehen?! Und, liebe Schüler: Wenn Ihr in Horden nach dem Unterricht in den nahegelegenen Supermarkt einfallt (in dem leider niemand die Kundenzahl überprüft und wahre Versammlungen im Eingangs- und Kassenbereich geduldet werden – und dies den ganzen Tag und die ganze Woche lang), um einer nach dem anderen Eure Chips, Süßigkeiten, Colas und Energy Drinks aufs Band zu legen, auch dann zieht Ihr Euch bitte die Maske über die Nase! Und vor allem rückt Ihr Eurem Vordermann bitte nicht auf die Pelle! Die Supermarktkasse ist nicht zum Kuscheln da, in Coronazeiten erst recht nicht. Und es kann doch nicht so schwer sein, hinter den Bodenmarkierungen zu warten, zumal wenn auch noch drauf steht, dass man 1,5 Meter Abstand halten soll. Gehört Lesen nicht mehr zum Lehrplan? Und wenn man in der Einkaufspassage seiner Lieblingsfreundin begegnet, kann man vielleicht auch mal auf eineinhalb Meter Distanz und mit Maske miteinander reden?! Und muss sich nicht gänzlich ungeschützt umarmen, Bussi links und Bussi rechts. Überhaupt: Es bringt überhaupt nichts, wenn im Klassenzimmer alle mit Maske und Abstand platziert werden, aber auf dem Schulweg vor und nach dem Unterricht in immer wieder neu zusammengesetzten Clustern sich vereinen. Wenn wir das nicht endlich kapieren, dann dürfen wir uns nicht wundern, wenn die Verantwortlichen in Politik und Staat bald nur noch einen Ausweg wissen: „Macht die Schulen dicht – sofort!” Und dann, liebe Eltern, habt Ihr die „Blagen” wieder daheim. Wenn das so kommt, dann habt Ihr reichlich Gelegenheit, ihnen endlich einzuimpfen, wie man sich in einer Situation wie der jetzigen verantwortlich verhält! Erklären hilft. Diesen „Impfstoff” gibt es schon jetzt. Also: Versucht es auf den letzten Drücker noch – jetzt sofort! Dann bleibt Euch das nächste Homeschooling vielleicht gerade noch erspart.

Rundgeschaut … Die wöchentliche WILIH-Kolumne

 

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!