Mitfahrbank zum Frauenkopf – und retour?

Stuttgart-Rohracker/Frauenkopf … An der Dürrbachstraße steht seit kurzem eine Mitfahrbank (Foto: privat). Wer auf seinem Weg zum Frauenkopf mitgenommen werden möchte, kann dort warten und auf einen netten Autofahrer hoffen, der ihn zur Mitfahrt einlädt. Finanziert hat die Bank der Hedelfinger Bezirksbeirat. Ob und wie eine ähnliche Mitfahrgelegenheit in der Gegenrichtung vom Frauenkopf nach Rohracker zu organisieren wäre, ist noch offen.

Die Mitfahrbank steht oberhalb des Gebäudes an der Dürrbachstraße 32 am Abzweig zum Engenberg, von wo aus man übrigens gut auf den Hedelfinger Weinwanderweg starten kann. Der Standort wurde mit dem Hedelfinger Bezirksbeirat abgestimmt, weiß Martin Thronberens zu berichten. Der Pressesprecher der Stadt Stuttgart erklärt: „Die Einsehbarkeit und Ausleuchtung bei Nacht, die Erreichbarkeit der Bank, die Haltemöglichkeit für mitnehmende Autofahrer ohne Blockierung des Durchgangsverkehrs und der ungefährdete Ein- und Ausstieg mussten hierbei Berücksichtigung finden.” Gedacht sei eine Mitfahrbank in erster Linie für Senioren und junge Erwachsene, schreibt der Stadtsprecher. Empfohlen werde diese Mitfahrgelegenheit für Menschen ab 16 Jahren. Die Gesamtbausumme einschließlich Pflasterbelag am Bankstandort habe circa 4.000 Euro betragen. Zur Reinhaltung des Sitzplatzes sei zusätzlich ein Abfallbehälter aufgestellt worden.

Und wie kommt man vom Frauenkopf nach Rohracker? Gibt es auch dort eine Mitfahrbank? Martin Thronberens schreibt in einer Antwort auf eine entsprechende WILIH-Anfrage: „Am Zielort gibt es idealerweise eine ‘Gegenbank’, sodass eine problemlose Rückfahrt zum Ausgangsort möglich ist.” Dieser Idealvorstellung entspricht der Frauenkopf aber noch nicht. Thronberens weiter: „In diesem Fall besteht eine nicht extra gekennzeichnete Mitnahmemöglichkeit an der Bushaltestelle am Frauenkopf.”

Als das Thema am 14. Dezember in der Sitzung des Hedelfinger Bezirksbeirats aufkam, wurde dies kritisiert. Die Bushaltestelle befindet sich nämlich auf der gegenüberliegenden Straßenseite – in Fahrtrichtung Stelle. Dort würde garantiert niemand wahrgenommen, der auf eine Mitfahrgelegenheit nach Rohracker warte, meinte Bezirksbeirat Mario Graunke. Hedelfingens Bezirksvorsteher Kai Freier nahm den Ball auf und will sich im Nachbarbezirk über Verbesserungsmöglichkeiten erkundigen. Der Frauenkopf gehört nämlich zum Stadtbezirk Stuttgart-Ost.

wilih.de informiert über das Gute vor Ort – danke fürs Weiterempfehlen!