Neues GSG – Siegerentwurf wird gekürt

Stuttgart-Heumaden … Für den derzeit mit rund 80 Millionen Euro veranschlagten Erweiterungsneubau des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) soll am Montag, 8. November, ein Preisgericht den besten Entwurf küren (zur Vorgeschichte des Projekts hier ein Bericht aus dem Jahr 2017).

Laut einer Mitteilung der Stadt Stuttgart wird der Siegerentwurf am Mittwoch, 10. November, im Rahmen einer Videokonferenz der Presse vorgestellt. Für den nichtoffenen interdisziplinären architektonischen und landschaftsarchitektonischen Realisierungswettbewerb waren 21 Arbeiten eingereicht worden.

Aufgabe des Realisierungswettbewerbs war es, auf dem bestehenden Gelände des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, unter Einbeziehung der vorhandenen Qualitäten des Bestandsbaus, ein modernes Schulgebäude mit rund 6.200 Quadratmeter Programmfläche umzusetzen. Neben der Umsetzung eines modernen pädagogischen Raumkonzepts galt es auch ein adäquates Außenraumkonzept für die zukünftig fünfzügige Schule zu entwickeln. Mit dem Vorprojektbeschluss (Gemeinderatsdrucksache 605/2019) wurden für das Vorhaben Gesamtkosten in Höhe von rund 75,5 bis 80,5 Millionen Euro beschlossen.

Quelle: Stadt Stuttgart

wilih.de kennt wichtige Termine – danke fürs Weiterempfehlen!

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!