Schulcampus: Förderverein startet Aufholjagd

Stuttgart-Hedelfingen … Die Hedelfinger sind des Wartens und Vertröstetwerdens überdrüssig. Heute Nachmittag (4.7.2020) haben sie im Hedelfinger Waldheim einen Förderverein gegründet, der die seit Jahren auf die lange Bank geschobene „Einrichtung einer weiterführenden Schule mit gymnasialer Oberstufe” am Hedelfinger Steinenberg durch gebündelte Unterstützung voranbringen soll. Wenn es nach den Vereinsgründern geht, um Jahre. Denn dass nach wie vor völlig offen ist, ob am Steinenberg überhaupt noch in den 2020er Jahren mit dem Bau eines Gymnasiums begonnen wird, bringt in Hedelfingen den Geduldsfaden zum Reißen.

Fördervereinsgündung Schulcampus Hedelfingen 4.7.2020
OB-Kandidaten Marian Schreier und Frank Nopper mit Paul Wurm (von links)

Er sei optimistisch, „dass der neue Oberbürgermeister die Schule noch in seiner ersten Amtszeit einweihen wird”, sagte Paul Wurm augenzwinkernd im Beisein der beiden OB-Kandidaten Frank Nopper und Marian Schreier. Wurm, bereits Vorsitzender des Waldheimvereins Hedelfingen, soll im ersten Vorstand das „Gesicht des Vereins” und dessen „Hauptkoordinator” sein, beschrieb Roger Schenk, der die Gründungsversammlung perfekt vorbereitet hatte und ebenfalls in den Vorstand gewählt wurde, Wurms Rolle. Der 55-jährige Bezirksbeirat Schenk wird für Finanzen und Mitgliederverwaltung zuständig sein. Die ehemalige Stadträtin und Bezirksberätin Ilse Bodenhöfer-Frey fungiert im Vorstand als „politische Speerspitze” – angesichts der verfahrenen Situation am Steinenberg bestimmt eine Herausforderung. Der 40-jährige Unternehmensberater Michael F. Haug – Vater zweier vierjähriger Töchter, die er gerne in Hedelfingen ein Gymnasium besuchen sähe – ist im Vorstand des neuen Fördervereins für Öffentlichkeitsarbeit und Projekte zuständig. Der 28-jährige Max Kottmann, den WILIH-Lesern als Bezirksbeirat in Wangen bekannt, wurde in Abwesenheit in den Vorstand gewählt. Just für den Tag der – wegen Corona verschobenen – Gründungsversammlung war der Leichtathlet (VfB Stuttgart) vom Bundestrainer zu einem Lehrgang zur Vorbereitung auf seine Olympiaqualifikation einbestellt worden. Kottmann wird als Student für gymnasiales Lehramt den pädagogischen Hintergrund liefern und die Protokollführung des Vereins übernehmen. Zu Rechnungsprüfern wurden Heike Fritz und Roland Zeininger gewählt. Geleitet wurden die Versammlung und Wahlen von Hedelfingens Bezirksvorsteher Kai Freier.

Der junge Verein zählt bereits neun Einzel-, 36 Familien- und zwei Förder-Mitglieder, von denen eines der Waldheimverein Hedelfingen ist. Auch (frei-)gemeinnützige Organisationen wie zum Beispiel Kirchen können als „Kooperationsmitglieder” den Förderverein Schulcampus Hedelfingen unterstützen.

Hier einige Links zur weiteren Beschäftigung mit dem Förderverein, seinen Zielen und Aufgaben:

… Der Satzungsentwurf wurde mit nur einer Änderung angenommen. Der ursprünglich auf Kinder der örtlichen Steinenbergschule gesetzte Fokus wurde erweitert auf Kinder der Oberen Neckarvororte. § 2 Absatz 1 der Satzung ist nun entsprechend geändert.

… Die Mitgliedsbeiträge wurden gegenüber dem Entwurf auch nur in einem Punkt angepasst: Fördernde Mitglieder zahlen 50 und nicht 60 Euro pro Jahr. Für Einzelpersonen beträgt der Jahresbeitrag 20 Euro, für Familien (definiert als alle Personen, die in einem Haushalt zusammenleben) 30 Euro.

… Die Homepage des Fördervereins ist momentan noch über die Jimdo-Seite https://schulcampus-hedelfingen.jimdosite.com/ erreichbar, soll aber auf eine eigene Adresse umgestellt werden. Die Voraussetzungen für die Eintragung des Vereins und alle notwendigen organisatorischen Schritte sind jetzt geschaffen.

Das Foto oben zeigt vier der fünf Gründungsvorstände (von links): Roger Schenk, Paul Wurm, Ilse Bodenhöfer-Frey und Michael F. Haug. Max Kottmann war entschuldigt und wurde in Abwesenheit gewählt.

Was geht voran? WILIH lesen! Am besten kostenlos abonnieren!

 

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!