AWS-Betriebshof: Baustellenverkehr nur über Autohof

Stuttgart-Wangen … Die Erweiterung des AWS-Betriebshofes an der Gingener Straße geht nun auf Baustelle. Die bisherigen Betriebsgebäude sind abgeräumt. Der Bauverkehr soll ausschließlich über Autohof und B 10 abgewickelt werden.

Vor drei Jahren hatte der zuständige Ausschuss des Stuttgarter Gemeinderates grünes Licht zu dem vor Ort umstrittenen Vorhaben gegeben (Bericht: hier). Nach der im vorigen Jahr bekanntgegebenen Planung war der Baustart für Anfang dieses Jahres vorgesehen (Bericht: hier). Mit ein wenig Verspätung kann es nun losgehen.

Wieviele LKWs demnächst die Baustelle anfahren und verlassen werden, konnte die Stadt Stuttgart auf Anfrage von WILIH nicht beziffern. Nur so viel: „Der Verkehr wird ein der Baustellengröße übliches Maß annehmen.”

Eine klare Aussage machte Martin Thronberens allerdings zur Strecke: „Der komplette Baustellenverkehr (LKW und PKW) wird über die Otto-Konz-Brücken und den Autohof der SVG abgewickelt.” Durch die Anbindung von den Otto-Konz-Brücken an die B 10 in beide Richtungen werde „der innerörtliche Verkehr in Wangen minimiert”, teilte  der städtische Pressesprecher mit.

WILIH-Leser wissen gerne eher als andere mehr als andere. Gerne dürfen Sie diesen Beitrag und den WILIH weiterempfehlen!

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!