Brand in Mehrfamilienhaus

Ostfildern … In dem bewohnten Kellerraum eines Mehrfamilienhauses an der Jahnstraße im Ostfilderner Stadtteil Scharnhausen ist es am frühen Dienstagmorgen (20.3.2018) zu einem Brand gekommen. Kurz nach 2.30 Uhr gingen die ersten Notrufe bei der Feuerwehr und der Polizei ein. Als die Rettungskräfte kurze Zeit später eintrafen, hatten die Bewohner bereits das Haus verlassen. Sie hatten zusammen mit einem Nachbarn sich gegenseitig geweckt und auf das Feuer aufmerksam gemacht.

Aus bislang ungeklärter Ursache war das Inventar im Zimmer einer 48-Jährigen in Brand geraten. Der Feuerwehr gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume des Gebäudes zu verhindern. Ersten Erkenntnissen nach wurde lediglich die Elektrik im angrenzenden Heizraum durch die Flammen zusätzlich in Mitleidenschaft gezogen. Da das Treppenhaus sehr stark verraucht war, mussten die Bewohner die Nacht bei Angehörigen oder Freunden verbringen. Der Schaden kann noch nicht abgeschätzt werden.

Die Frau sowie ein 13-jähriger Junge mussten wegen des eingeatmeten Rauchs vom Rettungsdienst versorgt werden. Dieser war mit einem Großaufgebot an den Unglücksort ausgerückt. Die Feuerwehr rückte mit sieben Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften aus. Die Polizei hat am Morgen die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Polizeidirektion Reutlingen.

Immer auf dem Laufenden sein? Einfach diesen Blog abonnieren – und eine Mail bekommen, wenn es Neues gibt. Kostet nix, macht aber schlauer!

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich den Link, sobald das WILIH-ePaper online gestellt ist.
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!