Hauptradroute 2: Nicht gegen die Bürger planen!

Stuttgart-Hedelfingen/Wangen … Die von der Stadt geplante Hauptradroute 2 soll über vielbefahrene Straßen in Hedelfingen und Wangen geführt werden (WILIH berichtete im März und im Juli). Die CDU beider Stadtbezirke hat jetzt die Ergebnisse einer Online-Umfrage vorgelegt und bittet OB Fritz Kuhn in einem offenen Brief darum, die auf breiter Front abgelehnte Planung noch einmal zu überdenken. WILIH veröffentlicht hier die Originaldokumente.

Die Radroutenplanung der Stadt Stuttgart stieß vor Ort auf massive Kritik; die Bezirksbeiräte beider Stadtbezirke lehnten die Pläne mehrheitlich ab und sprachen sich stattdessen für die Ertüchtigung einer vorhandenen Route am Fuße des Wangener Berges aus, die von Radfahreren heute schon genutzt und als sicherer angesehen wird. Trotz guter Argumente aus den Bezirken verabschiedete der zuständige Umwelt- und Technikausschuss (UTA) des Stuttgarter Gemeinderates im Sommer den Routenvorschlag des Stadtplanungsamtes.

CDU: Beschluss revidieren!

Damit wollte sich die CDU Wangen-Hedelfingen-Rohracker nicht abfinden. Nach einer Informationskampagne führte sie eine Online-Umfrage durch. 518 Bürger nahmen daran teil, 56 Prozent aus Wangen, 26 Prozent aus Hedelfingen, 18 Prozent aus anderen Orten. 87 Prozent lehnen die städtische Variante über Ulmer und Hedelfinger Straße ab, 83 Prozent sprechen sich für eine Modernisierung der bestehenden Route über Nähter- und Höhbergstraße aus.

Daraufhin haben die CDU-Vertreter aus Hedelfingen und Wangen nun einen offenen Brief an Fritz Kuhn geschrieben, in dem sie ihre Argumente und die Umfrageergebnisse darlegen. Aus Sicht der CDU besteht die Gefahr, dass viel Geld für die Markierung von Fahrradspuren ausgegeben wird, die Autofahrern und Anwohnern Nachteile bringen, von Radfahrern aber wegen der Sicherheitsrisiken nicht genutzt werden.

Die Union bittet deshalb den Oberbürgermeister, „auch wenn der Beschluss im UTA bereits gefallen ist, diesen mit Ihren Verwaltungsmitarbeitern und den Mitgliedern des Umwelt- und Technikausschusses nochmals zu überden­ken und ggf. zu revidieren”.

Lesen Sie hier die kompletten Umfrageergebnisse und den offenen Brief an OB Fritz Kuhn:

umfrageergebnis-zur-hauptradroute-2_-final

offener-brief-ob-kuhn-hauptradroute-2

 

Nichts „Neues aus dem WILIH-Land” verpassen? Abonnieren Sie diese Seite via eMail!

 

 

Sind Sie schon Bescheidwisser?
Nein? Dann kostenlos anmelden!
Und Sie erfahren Neuigkeiten
aus dem WILIH-Land sofort.

WILIH-Garantie:
Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de