Ostfilderner Mauerkunstwerke werden restauriert

Ostfildern … Ist das Kunst, oder kann das weg? Es ist Kunst. Es muss weg. Aber es wird wieder aufgebaut. Die Rede ist von den Mauerkunstwerken des amerikanischen Künstlers Sol LeWitt, die die Stadteingänge von Ostfildern zieren.

Im Bestand saniert werden konnten sie nicht mehr. Deshalb werden die Mauern eine nach der anderen abgebaut und neu errichtet. Beim Abendeck zwischen Heumaden und Ruit wurden die Mauern in der vorigen Woche abgerissen. Wie geht es weiter?

Bei den Sol LeWitt-Mauern werde stets ein Standort restauriert, bevor die Arbeiten am nächsten beginnen, teilt Ostfilderns Pressesprecher Dominique Wehre auf die Frage nach dem Ablauf mit. Abgeschlossen werde das Projekt mit der Restaurierung der vier Wandscheiben in Nellingen. Wehrle: „Das gesamte Projekt soll voraussichtlich Ende Mai abgeschlossen werden.”

WILIH-Leser wissen gerne eher als andere mehr als andere. Gerne dürfen Sie diesen Beitrag und den WILIH weiterempfehlen!

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!