OB-Wahl 2021: Zweiter Kandidat am Start

Ostfildern … Mitte April 2021 endet die zweite Amtszeit von Oberbürgermeister Christof Bolay. Deshalb sind die Bürger Ostfilderns am Sonntag, 7. Februar, zur Wahl aufgerufen. Ein gegebenenfalls notwendiger zweiter Wahlgang würde am Sonntag, 28. Februar, folgen. Seit 5. Dezember und bis spätestens Montag, 11. Januar, 18 Uhr, können Bewerber um die Stelle des Oberbürgermeisters ihre Unterlagen einreichen.

Gleich zu Beginn dieser Frist haben Christof Bolay und Robert Langer mit Bewerbungen ihr Interesse am Chefposten der Stadtverwaltung bekundet. Darüber, welche Bewerber schlussendlich zur Wahl am Sonntag, 7. Februar, zugelassen werden, entscheidet der Gemeinde-Wahlausschuss Mitte Januar. Amtsinhaber Christof Bolay (SPD) hatte sich bereits zu seiner Kandidatur geäußert (Link: hier).

Robert Langer ist als Berater und Arbeitsvermittler tätig. Er schult Führungskräfte zum Thema Digital Leadership und unterstützt sie bei der Auswahl und Qualifizierung von Mitarbeitern. Der 49-Jährige ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Nellingen. „Bürgerbeteiligungen müssen wieder Mittelpunkt neuer Projekte sein. Das Zunutze machen des Wissens- und Erfahrungsschatzes der Bevölkerung ist eine effektive Möglichkeit, die Stadtentwicklung professionell umzusetzen“, sagt Robert Langer, der im Oktober für die FDP in den Gemeinderat nachgerückt ist.

Quelle: Stadt Ostfildern.

WILIH-Leser wissen gerne eher als andere mehr als andere. Gerne dürfen Sie diesen Beitrag und den WILIH weiterempfehlen!

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!