Steinprügel auf der Wangener Höhe in Rohracker?

Stuttgart-Hedelfingen … Wer unterhalb der Golfübungsanlage auf dem Steinprügel in Richtung Einöd spazieren geht, kommt direkt unterhalb der Driving Range an einer hübschen Obstwiese mit Sitzbank entlang (Foto oben). Aber die steht nicht da, wo es das städtische Schild vermuten lässt.

„Dies ist eine (sic!) wertvolles Obstwiesenbiotop.” Wegen des Schreibfehlers allein sollte man das Schild vielleicht – aus Kostengründen – nicht ersetzen. Aber: Liegt der Steinprügel jetzt in Rohracker? Der amtliche Stadtplan beantwortet die Frage mit einem klaren Nein.

Amtliches Schild Grünanlage Steinprügel/Oberes EinödUnd auch zum Landschaftsschutzgebiet Wangener Höhe gehört die Wiese nicht. Denn: Die betreffende Verordnung zieht in Richtung Hedelfingen bereits beim Dürrbachtal die Grenze (siehe: hier). Auch im städtischen Flyer über Wandel und Wege auf der Wangener Höhe sucht man den Steinprügel vergeblich (siehe: hier).

Also bitte nicht irritieren lassen und der Nase lang weiter in Richtung Oberes Einöd marschieren. Dort findet sich eine hübsche Grünanlage – eher Kleinod als „Einöd” (kleines Foto). Ohne Schreibfehler korrekt ausgeschildert am Steinprügel und nicht auf der Wangener Höhe. Wer jetzt artig die „Regeln der Grünflächensatzung” – die man auf Spaziergängen natürlich immer dabeihaben sollte – beachtet, dem steht ein wohl unvergessliches Naturvergnügen bevor.

Wer gerne regelmäßig Neues aus dem WILIH-Land erfährt, kann WILIH auch abonnieren. Kostenlos natürlich. Wie das geht, erfahren Sie nach einem Klick hier. Und das dürfen Sie gerne auch weiterempfehlen.

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!