Ex-Bankgebäude: Baubeginn nochmals vezögert

Stuttgart-Sillenbuch … Wo einst die Dresdner Bank und danach die Commerzbank ihre Filiale hatte, klafft seit diesem Frühjahr ein Loch. Die prominent gelegene Baugrube neben dem Schuhhaus Duffner an der Kirchheimer Straße 55a wirft immer wieder Fragen auf, weil sich einfach nichts tut.

Die Commerzbank steht weiterhin zum Standort an sich. Von der im Halbjahresbericht des Geldinstituts angekündigten Reduzierung von 1.000 auf 800 Filialen bundesweit soll Sillenbuch nicht betroffen sein. In Baden-Württemberg stünden 14 Bankfilialen vor „Zusammenlegungen”, davon in Stuttgart nur die am Ostendplatz, berichtet Sandra Kobus. „Darüber hinaus gibt es keine Beschlüsse zum Thema Filialschließungen”, teilt die Regionspressesprecherin der Commerzbank AG mit. Die Commerzbank an der Kirchheimer Straße 49 sei nur coronabedingt vorübergehend geschlossen – als eine von 200 solcher Filialen bundesweit. Wie lange dies noch so bleiben wird, teilt die Bank nicht mit. Ein klares Bekenntnis zum Neubau mit der Hausnummer 55a ist in den Antworten der Commerzbank nicht enthalten.

Nach einer nochmaligen Verzögerung „um ein paar Wochen” soll der Bau „in zwei bis drei Wochen” beginnen. So die Auskunft von Louk Sorensen am 19. Oktober. Der Bauherr war zunächst von Sommer, danach von September ausgegangen.

Schlauer leben? WILIH abonnieren! Wie Sie WILIH für sich nutzen können, lesen Sie hier.

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!