Sechsundzwanzig

Die Zahl 26 ist eine gerade Zahl, genau genommen die zwischen der 25 und 27. Mit dem 26. Buchstaben, dem Z, geht das Alphabet zu Ende. Um zu solchen Erkenntnissen zu gelangen, braucht nicht jeder die Wikipedia. Wer doch, hat Glück. Weiter

Geld fällt vom Himmel

Seitdem Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten ist, wird tagtäglich eine neue Schlagzeile produziert. Mit erfolgreicher Politik hat das zwar nicht unbedingt etwas zu tun. Aber hat Donald Trump jemals behauptet, dies als seine Aufgabe zu betrachten? Weiter

Leben in der Großstadt

Warum wollen eigentlich immer mehr Menschen in Großstädten leben? Der Wohnraum ist knapp, und wenn man eine Wohnung findet, ist sie meistens sündhaft teuer. Baulücken werden nur selten für Neubauten genutzt, die sich Otto Normalverbraucher leisten kann. Weiter

Wegwerfbecherwegwerfer

Geh’n wir einen Kaffee trinken? In der vergangenen Woche war über eine Studie zu lesen, nach der nur 17 Prozent der Menschen sich schon einmal im Café, an der Imbissbude oder beim Bäcker einen Kaffee in einen Mehrwegbecher haben einschenken lassen. Und das, obwohl angeblich 82 Prozent derjenigen, die ihren Kaffee gerne „to go” bechern, die Reduzierung von Verpackungsmüll befürworten. Das wirft Wegwerffragen auf. Weiter

Auf der Suche

Oh je! Die Sozialdemokraten und ihr Wahlprogramm. Was für eine Suche nach Themen, die uns Bürger interessieren könnten! Erst Gerechtigkeit. In einem Land, in dem es zwar bei weitem nicht allen, aber doch ziemlich vielen Menschen recht gut geht, verfängt das Thema ganz offenbar zur Zeit nicht. Jetzt: Zukunft?! Ja, was sonst, aber wie? Weiter

Ab durch die Mitte!

Drei Landtagswahlen sind vorbei. Jetzt laufen sich die Politiker warm für die Bundestagswahl am 24. September. Und dabei wird schon erkennbar, worum es gehen wird: Wähler zu gewinnen. Aber nicht einfach so. Ziel ist offenbar, eine ergiebige Zielgruppe zu identifizieren. Hauptverdächtige in der politischen Mengenlehre sind dafür Menschen aus der „Mitte” – von was auch immer. Weiter

Wie USA und Mexiko?

„Heiliger Sankt Florian, verschon’ mein Haus, zünd’ and’re an!” zitierte Philipp Kordowich in der Sillenbucher Bezirksbeiratssitzung das nach dem Schutzpatron für die Abwendung von Feuer benannte Prinzip Hoffnung. Es ist sehr beliebt in der Politik. Weiter

« Vorheriges